• Easter Eggs und Parodien

  • Easter Eggs und Parodien sind sehr oft in Spielen, aber auch in Software, Büchern, Filmen etc. zu sehen speziell in MMO's gibt es diese sehr häufig. Doch was sind Easter Eggs? Easter Eggs (engl. für "Osterei") sind kleine Spielereien der Entwickler, die z.B. berühmte Namen in die Spielewelt für einen NPC nutzen, an manchen geheimen Orten lustige Zeichnungen hinterlassen und vieles mehr.

    Wir haben nach Easter Eggs gesucht und ein paar gefunden, aber auch dank Frogster sind einige weitere interessante Ostereier dazu gekommen. Solltet ihr noch mehr finden, dann zögert nicht und schreibt uns per Kontaktformular an!

    (Auf die Bilder klicken, um mehr sehen zu können!)

    Leonardo, Donatello, Raphael, Michelangelo und Splinter - Die 4 Schildkröten und die Ratte kennen sicherlich viele von euch! Natürlich kennen auch die Spieldesigner bei Runewaker diese 5 Kerle von den Ninja Turtels und haben sie passenderweise in die Kanalisation von Dalanis verfrachtet. Dazu kommt noch, dass die 4 Schildkröten noch verschiedene Namensanhänge haben, so heißt bspw. eine der Schildkröten "Leonardo da Vinci", eine Anlehnung an den bekannten italienischen Künstler. Aber auch die anderen drei Schilkröten haben noch einen Zusatznamen verpasst bekommen und haben nun alle den Zweitnamen von bekannten italienischen Renaissancekünstler, wie z.B. Michelangelo Buonarotti, Raphael Sanzio und Donatello Nico.
     



    Indy, Anna und Jones im Ystra-Hochland
    . Na, nochmal schnell diese 3 Namen hintereinander durchlesen! Richtig gehört, Indiana Jones ergeben die 3 Namen zusammengefügt. Diese 3 NPC stehen im Harf-Handelsposten und beim Khalara-Wachtturm und ihr müsst für sie den Dienstboten spielen, indem ihr euch mit einem Teddybären, ihr Geheimzeichen, kennzeichnen müsst. Die Quest dazu heißt "Exzentrischer Forscher" und beginnt bei Indy.
     
     

     

    Manche Elfen kennen ihn sicher schon. Machi Yoda auf der Elfeninsel strahlt sicherlich eine kleine Aura der Macht aus. Da hat sich wohl der grüne Star Wars Held nach Taborea verirrt. Verraten wird seine "Tarnung" außerdem durch seinen Ausgabetext: "Der Schlüssel bei der Ausführung von Kampffertigkeiten es ist, den Körper so geschickt zu bewegen, dass Eure Körperkraft optimal wird ausgeschöpft. Dazu noch gleichzeitig der gekonnte Einsatz der Macht der Natur kommt ... Hmmmmmmmmm." 2 kleine Questreihen verdeutlichen das ganze natürlich auch nochmal: Machi Yodas signiertes Portrait und Wenn der Meister antworten könnte. Aber wechselt nur nicht zur dunklen Seite der Macht!
     




     

    "Oh mein Gott, meine Schminke verläuft", denkt sich wohl Paris auf der Falkenklippe im Staubteufelcanyon. Durch ihren Ausgabetext lässt sich aber auch schnell herausfinden, dass diese Paris wohl auch den Nachnamen Hilton tragen könnte. Nur fehlt ihr nur noch der Hund, aber dafür steht eine von ihren genervten Freundinnen gleich neben ihr.
     

     
     

    Sturobold, der wahrscheinlich bekannteste NPC in Taborea, hat einige Doppelgänger in der Welt von RoM. Alle stehen sie an wichtigen Knotenpunkten in Taborea und transportieren dich von Ort zu Ort. Kommt euch der Name eigentlich bekannt vor? Eventuell ja dem ein oder anderen fleißigen "Lustigen Taschenbuch"-Leser" bzw. Disney Comic Leser, denn unser Transporthund ist eine Anlehnung an Spurobold, der Spürhund des Fähnlein Fieselschweifs.




    Habt ihr, nachdem ihr das Ystra-Hochland verlassen habt um weiter nach Norden zu reisen schmunzeln müssen? Wenn ja, dann habt ihr sicher die Pferdehändler Cindy & Crawford im Staubteufel-Canyon entdeckt. Die beiden NPC's stehen so nah beieinander, dass sie den Namen Cindy Crawford ergeben. Cindy Crawford ist eine Schauspielerin und ein Fotomodell und scheint wohl auch in Taiwan bekannt zu sein, sodass sie gleich mal als Parodie eingebaut wurde. Doch Achtung, es gibt natürlich auch noch eine andere Cindy Crawford, welche jedoch Pornodarstellerin ist. Wir denken aber, dass Runewaker erstere parodieren wollte, da RoM ab 12 Jahren freigegeben ist. ;-)

     

    Habt ihr ein Bunga-Reittier und ihr fragt euch vieleicht woher der Name des Reittieres stammt? Wir haben die Antwort darauf! Der Name bezieht sich auf  "Bunga Bunga", einem erotisches Spiel, dass unter dem italienischen Politiker Silvio Berlusconi bekannt wurde. Urbandicitonary, ein Begriffserklärer, liefert dafür verschiedene Bedeutungen. Einmal als ein Wort, dass nur zum Spaß benutzt wird, oder als Schimpfwort und als sexuelle Praktik. 

     


    Schon dem Hasen "Pionier Frank" im alten Traumland begegnet? Sicherlich seid ihr ihm schon begegnet, wenn ihr euren Traumlandkristallstaub und eure fehlerhaften Traumlandkristalle bei ihm gegen einen Verlängerungsstein eingestauscht habt. Dieser Hase ist eine Anlehnung an den Frank aus dem Film "Donnie Darko", wo eine Wesen in einem Hasenkostüm names Frank, Donnie zuerst aus dem Haus lockt und so vor einer herunterstürzenden Flugzeugturbine rettet. Danach prophezeit er ihm das Ende der Welt, welches in 28 Tagen, 6 Stunden, 42 Minuten und 12 Sekunden stattfinden soll. Weitere Infos gibt es dazu auf der Wikipedia-Seite zum Film. Passt auf, dass im Traumland kein Gebäude auf euch herabstürzt. ;-)


     

    In der Obsidianfeste gibt es ein paar NPC's, die den Titel "Eine schrecklich nette Familie" unter ihrem Namen tragen. Diese 7 Personen sind mit Sicherheit eine Anspielung an die Familie Bundy aus der Sitcom "Eine schrecklich nette Familie", welche in den 90ern sehr beliebt war. Bei diesen NPC's gibt es eine Questreihe, welche mit der Quest "Ein Transportmittel finden" beginnt und euch die Orientierung in der Obsidianfeste erleichtert.
     

     



    Rabenfeld
    , eine sandige Landschaft am taboreanischen Meer. Geprägt von vielerlei Monster, aber auch von vielen Piraten besiedelt. Perfekt für eine Parodie einer der bekanntesten Piratengeschichten der Welt - Fluch der Karibik. Das karibianische Feeling bei der Erstellung der Zone hat sicherlich die Runewaker'schen Designer dazu verleitet eine ganze Questreihe als Anlehnung zum Film einzubauen. Bei Kondos Whiskey in der Verlassenen Festung könnt ihr die erste Quest "Candaces Goldmünzen" annehmen, bei der ihr schon einige Andeutungen an den Film mit dem berüchtigten Jack Sparrow bemerken werdet. Ihr müsst verfluchte Goldmünzen zusammen suchen und sie beim Questgeber abgeben. Im Film suchen die Untoten des Schiffs Black Pearl unter dem Kapitän Barbossa die Münzen zusammen, damit sie von ihrem Leiden erlöst werden können.

     

    Zur Osterzeit hüpfen sie überall in Taborea herum - die Wabbits. Doch wie kommt man auf so einen Namen für kleine Häschen? Wir lösen auf: Runewaker hat den Namen der meist weißen Hasen aus den Warner Brothers Cartoon-Filmen mit Elmer Fudd, der immer hinter Bugs Bunny oder Daffy Duck her ist. Elmer spricht das Wort "rabbit" nämlich jedes mal wie "wabbit" aus. Hier ein kleines Video dazu, an dem man deutlich hören kann, wie Elmer "wabbit" sagt.

     

    Ein etwas anderes Easter Egg befindet sich im Tempel der Raksha. Dort haben die Entwickler nämlich eine versteckte Textur eingebaut. Der Lebkuchenmann, der sich dort befindet, hat es sich dort auf einer Tempel-Anlage gemütlich gemacht. 

    Zweideutigkeit ist öfters sehr erheiternd. So natürlich auch bei RoM, denn wer schon die Quests in der Kanalisation von Dalanis erledigt hat, weiß wovon wir sprechen. Bei der Questreihe mit "Herrn Rohrs Gehemnis" gibt es nämlich einige zweideutige Zeilen. Hier die vollständigen Dialoge, welche auf Runesdatabase nicht zu finden sind:

    Ungeduldige Männerstimme: Was ist los? Kriegst du das Ding nicht rein?
    Schüchterne Männerstimme: Ahhh ... Diese Position birgt einige Schwierigkeiten.
    Ungeduldige Männerstimme: Beide Beine sind jetzt weit gespreizt. Kriegst du das Ding immer noch nicht rein? Na, schaffst du's oder nicht?
    Schüchterne Männerstimme: Es ist wirklich ziemlich schwierig ... Immer noch nicht weit genug auseinander ...
    Ungeduldige Männerstimme: Wie weit sollen sie denn noch auseinander? Ah, verschwinde, raus hier. Ich bin dran.
    Ungeduldige Männerstimme: Merkwürdig. Geht es denn immer noch nicht rein. Vielleicht ist das Loch zu klein. Lass uns das Loch ein wenig größer machen.
    Schüchterne Männerstimme: Ah ... Nicht gut. Das funktioniert nicht. Weiter geht's nicht.
    Ungeduldige Männerstimme: Mir egal, das Ding wird definitiv reingehen. Der von oben hat gesagt, dass er heute Kastanien-Perlenhuhn essen will!
    Ungeduldige Männerstimme: Nun gut, dann verrat mir mal. Sagen wir, wir würden hochlaufen und ihm erzählen, dass wir die Füllung nicht rein bekommen. Was denkst du würde er dann mit uns anstellen?

RoM-Welten English RoM-Welten German
RoM-Welten.de auf Facebook RoM-Welten.de auf Twitter RoM-Welten.de auf YouTube RoM-Welten.de auf Google+
Monster und ihre Spawnzeiten
Zur Galerie: Chapter I - Rise of the Demon Lord