• Runes of Magic startet erfolgreich in die Open Beta

  • Der Start der offenen Beta-Phase zu Runes of Magic hat die Erwartungen von Publisher Frogster weit übertroffen. Spieler erstellten in den ersten Stunden über 100.000 neue Charaktere, die nun die Welt von Taborea bevölkern. Technisch verlief der Start trotz des heftigen Ansturms reibungslos. Aufgrund des Andrangs öffnete Frogster am Montagnachmittag eine zusätzliche Spielwelt, die als Reserve vorgehalten worden war. Bislang verteilt sich die internationale Fan-Community auf nunmehr sieben Server – und das obwohl Runes of Magic sich noch in der frühen Open-Beta-Phase befindet.

    Bei den registrierten Usern konnte Frogster in den vergangenen Stunden noch einmal zulegen. Unter den nunmehr 220.000 Anmeldungen befinden sich allein über 20.000 Neuzugänge seit Montag, die in der Welt sofort aktiv wurden: über zwei Millionen Quests wurden in insgesamt gut 200.000 Stunden Spielzeit bereits gelöst. Diese Zahlen unterstreichen die Bedeutung von Story und Quests für das MMORPG des taiwanesischen Entwicklers Runewaker Entertainment.

    „Wir werden die Rückmeldungen der großen Zahl von Spielern in den nächsten Wochen gezielt analysieren und dafür verwenden, Runes of Magic den letzten Schliff für den offiziellen Release im ersten Quartal 2009 zu geben“, begrüßt Daniel Ullrich, Direktor des Produkt Managements, die rege Teilnahme der Spieler. Seit dem Start am vergangenen Montag steht die Open-Beta-Version nun für alle Interessierten offen. Nach kurzer Anmeldung auf www.runesofmagic.com kann das Spiel kostenlos heruntergeladen werden.

RoM-Welten English RoM-Welten German
RoM-Welten.de auf Facebook RoM-Welten.de auf Twitter RoM-Welten.de auf YouTube RoM-Welten.de auf Google+
Monster und ihre Spawnzeiten
Zur Galerie: Screenshots