• Arkaner Umwandler

  • Inhaltsverzeichnis:

    1. Vorwort
    2. Aufladungen
    3. Ausrüstung verbessern
    4. Runen

    1. Vorwort

    Der Arkane Umwander dient zum Verbessern von Ausrüstungsgegenständen und zum Verschmelzen von Runen. Um den Arkanen Umwandler überhaupt nutzen zu können, muss man ihn in der Klassenhalle von Varanas zunächst aktivieren. Dazu muss man zu dem zuständigen NPC Lehman und das bei ihm (nach der Wahl der Sekundärklasse) verfügbare Quest annehmen. Dieses Quest kann man sofort wieder abgeben und hat seinen Umwandler nun aktiviert. Um ihn zu öffnen muss man nun im Inventar auf den Button (2. von links = Die kleine Truhe) klicken. Daraufhin öffnet sich das Fenster des Arkanen Umwandlers. Der Umwandler besitzt fünf Felder, in die man Gegenstände reinziehen kann und eines, in dem man sieht, was beim Umwandeln herauskommt. Das Verbessern von Gegenständen kann allerdings ziemlich teuer werden, man sollte also bereit sein, genügend Geld/Gold zu bezahlen.


    2. Aufladungen

    In diesem Fenster kann man nun ablesen, wie viele Umwandlungen einem noch zur Verfügung stehen. Wenn die Zahl bei 0 angelangt ist, muss man den Umwandler neu aufladen, um ihn weiterhin benutzen zu können. Die Aufladungen kann man über zwei verschiedene Wege erwerben. Zum einen kann man bei Lehman in der Klassenhalle von Varanas für 30 Phiriusmarken (Birdine Token), welche man durch Tagesquests erhält, eine Umwandlung kaufen. Die andere Möglichkeit ist im Item-Shop für Diamanten Aufladungen zu erwerben. Außerdem erhält man ab und zu beim öffnen des Blauen Säckchens, welches man in gewissen Levelabständen öffnen darf, ein Item für 10 oder sogar mehr Aufladungen.


     3. Ausrüstung verbessern
     

    Um einen Ausrüstungsgegenstand upgraden zu können, solltet ihr euch zunächst überlegen, welche Attribute ihr darauf haben wollt. Um einen Gegenstand zu verbessern, benötigt ihr mindestens drei andere Gegenstände mit Attributen, welche ihr übernehmen wollt. Diese Items gehen dabei verloren, also benutzt nichts, was ihr grade anhabt.

    Als erstes kauft ihr euch bei Odeley Prole in West-Varanas einen Attribut-Fusionsstein, bzw. einen Power Stone mit den Attributen, die euch zusagen. Nun zieht ihr einen dieser Steine und ein Item, welches ihr verwerten wollt in den Arkanen Umwandler hinein und könnt im Vorschaufenster sehen, dass ein Manastein entstehen wird. Welchen Rang der Manastein hat, bestimmt der Rang des Items, welches zur Erstellung verwendet wird. Nun drückt ihr auf Bestätigen. Diesen Schritt muss man nun noch zwei Mal wiederholen, um insgesamt drei Manasteine zu erhalten. Als nächstes kann man nun diese drei Manasteine in den Arkanen Umwandler ziehen und sieht, dass ein Manastein von einem höheren Rang entstehen würde. Dies ist aber nicht zwingend notwendig, steigert aber die Werte, die am Ende herauskommen. Um nun den Gegenstand im letzen Schritt zu verbessern, müsst ihr diesen zu den drei Manasteinen in den Arkanen Umwandler ziehen. Ihr seht nun wieder in der Vorschau das Endprodukt. Hierbei ist jedoch Vorsicht geboten, da ihr zum einen nur maximal sechs Attribute auf einen Gegenstand setzen könnt und zum anderen nicht selbst bestimmen dürft, welche wegfallen und welche bleiben.

    Das Fazit ist nun, dass ihr einen verbesserten Gegenstand habt, aber auch mindestens vier Umwandlungen verbraucht habt.

    Es gibt aber auch die Möglichkeit mit Makelosen Fusionssteinen, die man im Item-Shop kaufen kann, Attribute von einer anderen Rüstung oder Waffe herunterzuholen. Wenn man nun 3 Manasteine mit beliebigen Attributen besitzt, legt man sie in den Umwandler. Nun legt man noch das Rüstungteil in den Umwandler auf dem man die Attribute der 3 Manasteine haben möchte. Aber Achtung! Auf ein Rüstungsteil passen nur 6 Attribute drauf! Wenn man auf den Manasteinen insgesamt 7 oder mehr Attribute hat, so fliegt der höchste raus. Das höchste Attribut  ist das, bei dem die höchste Zahl hinter den Attributsnamen steht. Hier muss man aber außerdem noch zwischen den grünen und gelben "Stats" unterscheiden. Die gelben Stats werden höher gewertet als die grünen.

    Es lohnt sich auch nochmal unseren Guide zum Pimpen durchzulesen, wo wir noch einige andere Beispiele bringen.

     


     4. Runen

    Natürlich kann man mit dem Arkanen Umwandler noch mehr anstellen, als nur seine Gegenstände direkt zu verbessern. Da einige Gegenstände die Möglichkeit haben, eine Rune hineinzusetzen und man auch die Möglichkeit hat, per Item-Shop einen Platz für eine Rune hinzuzufügen, braucht man auch gute Runen. Diese Runen kann man nun entweder finden, oder man baut sie sich selbst.

    Es gibt hier nun zwei verschiedene Arten des Runen-Craftings.
    Die erste Möglichkeit:
    Man steckt fünf Runen der gleichen Sorte und desselben Ranges in den Umwandler und erhält eine Rune des nächst höheren Ranges. So wird beispielsweise aus 5x Leid I die Rune Leid II. Diese Rune ist besser als eine Leid I Rune.
    Die zweite Möglichkeit:
    Man setzt jeweils eine Rune von verschiedenen Sorten zusammen und erhält eine andere Rune, mit vollkommen anderen Effekten.

    Über die Runen könnt ihr auch nocheinmal ausführlich in unserem Runen-Artikel, sowie in unserer Runenübersicht und Runenkombinationen etwas lesen.


RoM-Welten English RoM-Welten German
RoM-Welten.de auf Facebook RoM-Welten.de auf Twitter RoM-Welten.de auf YouTube RoM-Welten.de auf Google+
Monster und ihre Spawnzeiten
Zur Galerie: Screenshots