• Roleplay Convention 2009

  • Liebes RPC Tagesbuch,

    es ist Samstag und heute heißt es früh aufstehen, da wir zum einen ein paar mehr Leute sind als gestern und zum andere um 11:15 bereits in Köln sein wollen. Achja nicht zu vergessen, dass wir vorher einen Abstecher in den Haribo Shop in Bonn machen müssen, da unsere Gäste sich mit Haribo Cola-Schnecken eindecken möchten. Ich frage mich gerade, ob ich für diese schamlose Werbung Geld von Haribo einfordern kann... vielleicht wenn ich noch ein paar mal Haribo schreibe. Nein? OK dann lassen wir das ;)

    9:55 Uhr und es geht los zu Shop und von dort direkt zum Messegelände, diesmal mit dem Auto, weswegen wir schneller da sind.
    Kurz vor 11 Uhr, wir sind in Köln gerade rechtzeitig um die Runes of Magic Präsentation zu sehen. Am Eingang erwartet uns schon OceanGipsy, mit dem ich gar nicht so früh gerechnet hätte. Aber... the more the merrier wie es so schön heißt und so ziehen wir mit einer weiteren Person im Schlepptau weiter.
    Wir gehen vorher kurz an den Stand und halten die übliche Begüßungsorgie ab. Diesmal treffe ich allerdings auch auf Phil und Flo von GIGA bei denen ich ja schon mehrfach das vergnügen hatte im Studio zu sitzen. Die beiden sind am Autogramme verteilen, Bilder machen und vermutlich sich mental auf die kommende Präsentation vorzubereiten. Um 11:15 Uhr begeben wir uns also zum Buffed Stand, Mike hat sich dort schon am Rechner eingefunden und bereitet alles vor, während Phil und Flo schonmal ein paar einleitende Sätze zum Spiel sagen. Sie haben sich zur Unterstützung die Gilde Nocturnis geholt, diese wird live vor den Augen der Zuschauer die zu dem Zeitpunkt schwerste Instanz: Schrein von Kalin gesäubert werden soll. Dafür ist eine der Mentorinen, welche auch Teil der Gilde ist vor Ort um das ganze ein wenig zu kommentieren und Fragen zu beantworten.
    Da die Kommentare mit den spielerüblichen Fachbegriffen gespickt ist, hat es sich Flo zur Aufgabe gemacht, diese für die breite Masse zu übersetzen. Leider hatten wir an dieser Stelle nicht die Möglichkeit das ganze auf Video aufzuzeichnen :(
    Knappe 45 Minuten voller Bosse, DoTs die stacken, den selben Bossen noch mal und dem Obermotz der Instanz neigt sich die Präsentation dem Ende zu, es werden noch einmal ein paar Fragen zum Spiel gestellt und wir begeben uns wieder zurück an den RoM Stand. Da wir diesmal, wie schon erwähnt, neue Leute dabei haben, machen wir nochmal einen kleinen Rundgang.
    Eigentlich nicht spektakuläres, wäre da nicht Circrenn, eine Userin aus dem Guild-Wars.Info Forum welche Fux erkannt hat. Wir haben nämlich Fux ein kleines Namensschildchen mit einem Fuchs gebastelt.. wie sich nun zeigt war die Mühe nicht umsonst :D
    Ein wenig Smalltalk mit Circrenn, ein paar Bilder und wir ziehen weiter.

    Nächste Haltestelle: der Met-Stand! Met probieren o/
    Eigentlich nur davor stehengeblieben, weil Meri sich am Stand nebenan einen neuen Tigerauge Stein gekauft hat, wurde uns dort in kleinen Plastikbechern die verschiedensten Metsorten angeboten. Am besten schmeckten meiner Meinung nach das Standard-Met, das Kirsch-Met (auch Wikinger Blut genannt) sowie eine weitere Sorte, die ich bereits vergessen habe, welche aber laut dem Verkoster eher für die lieblicheren Personen gedacht ist... oder war das am Ende nur ein weiterer Flirtspruch um unsere Mädels anzugraben?
    Wir beschließen, dass wir nun endlich weiterziehen, bevor sich der Typ am Stand noch Lady Opheila unter den Arm klemmt und mit ihr flieht.
    Force betrachtet nun an allerlei Ständen die Schwerter und sonstige Waffen, während mir so langsam die Füße wehtun. Rumlaufen ftl!
    Zurück am RoM-Stand angekommen, traf sich Lady mit Karabienchen, einer Aion-Welten Stafflerin, welche sich aber erst einmal die Messe anschauen will. Ein Treffen zu späterem Zeitpunkt wird verabredet und wir entschieden uns... Wir haben Hunger!!!
    Auf zu McDonalds heißt der Plan, da das InMesse-Restaurant zu teuer ist. Da Ocean nur eine Tageskarte hat und somit nicht raus kann und Lailesh sich am Runes of Magic PC mit ihrem Account verschanzt hat, beschließen wir, ihnen was mitzubringen und nehmen ihre Bestellung auf. Einen Erdbeershake für Lailesh und 2 Cheeseburger für Ocean.
    Auf dem Weg zum Bahnhof, machen wir nochmal vor dem Messe-Parkplatz halt, da Fux sich ziemlich sicher ist, ihr Auto nicht abgeschlossen zu haben. Während dessen fährt ein orangefarbenes, interessant aussehendes Auto vor und Meri erkennt sofort: "Ein Erfurter", da sie selbst aus der Region angereist ist, fällt einem sowas in der Masse schon eher auf. Mich interessiert allerdings eher die Farbe und das schicke Design des Wagens, weshalb ich einen genaueren Blick darauf werfe. Aber Moment mal... irgendwie sieht der Fahrer jemandem zum verwechseln ähnlich. Ist das etwa? Ja, es ist Sky von der Guild Wars/Aion Gilde Black Emperor und neben ihm sitzt Amunra der Admin vom Wartower und auf dem Rücksitz winkt mir LaRoche zu, bevor sie zu ihrem Parkplatz abbiegen.
    Ich nehme mir vor, die drei später nochmal aufzusuchen.
    Am Bahnhof angekommen, stellen wir uns in die Schlange und versuchen nebenbei noch Plätze für uns alle zu ergattern. Gesagt getan, so sitzen wir in recht bequemen Sesseln und verdrücken unsere Burger und Chicken McNuggets. Fux, die zwischenzeitlich auch mal aufs Klo im Bahnhof musste, kam mit einer ziemlich schrägen Sonnenbrille samt Stoffbeutel zum aufbewahren wieder. Wir nannten sie liebevoll "Pornosonnenbrille" und der ein oder andere Community Manager wurde mit eben jener fotografiert (Das Bild von Silberfuchs im Freitagsbericht zeigt sie ziemlich gut) :D
    Wieder zurück in der Messe verteilen wir unseren Food-Loot und verbringen noch ein wenig Zeit am RoM-Stand, wo sich mittlerweile auch Sky, Amunra und LaRoche angefunden haben. Ich unterhalte mich ein wenig mit ihnen und sehe, dass sie beim Guitar Hero spielen das selbe komische Spiel in Risiko-Grafik gewonnen haben wie ich beim RPC-Run. So vergeht noch ein bisschen Zeit, bis wir uns mit Martin Rabl, dem Community Manager von Aion treffen sollen. Dieser wollte sich mit uns vor seiner Aion Demo treffen, also zwischen 17 und 18 Uhr. Jetzt ist nur die Frage: Wo?
    Wir machen uns auf die Suche und halten zuerst am Buffedstand Ausschau, da wir dort nicht fündig werden, ist meine nächste Idee: Das Restaurant.... Bingo! Glückstreffer, Martin ist hier mit einigen Leuten von einer Fanseite anzutreffen. Wir entführen ihn von dort und plaudern ein wenig, bis er zu seiner Demo los muss. Ich schicke Martin nochmal zu Amunra und Co, da diese für die weitere Abendplanung nochmal mit ihm reden wollen. Wie sich herausstellt, wird diese Abendplanung auch zu unserer, denn am Stand wieder angekommen sagt uns LaRoche, dass sie heute Abend mit Martin ins Maredo gehen und ob wir uns nicht anschließen wollen. Kurze Frage in die Runde und es wurde nach und nach klar: Jap das wollen wir!
    So vergeht die Zeit bis zum Ende der Messe und wir machen uns auf den Weg ins Maredo. Das ist allerdings nicht ganz so einfach, da wir mittlerweile doch etwas zu viele sind für Fux' Auto. Also beschließen Ocean, Meri und ich, dass wir mit der Bahn fahren da uns dies nichts kostet. Fux holt währenddessen Lady und Nicci vom Hotel ab und nimmt Lailesh direkt mit. Als Ocean, Meri und ich am Maredo ankommen, sind wir doch tatsächlich die ersten. Kurz darauf folgen auch schon einige Staffler von Aion-Daily welche ebenfalls zu dem Abend eingeladen wurden.
    Da wir etwas spät Reserviert hatten und auch etwas mehr als geplant waren, wurden wir zuerst für 2 getrennte Tische eingeteilt, haben dann aber noch einen anderen Platz bekommen. Hier musste zwar nach und nach auch ein wenig um gerückt, Tische umgestellt und auch anderweitig umgesetzt werden, aber am Ende hatten alle Platz. Als dann auch endlich die letzten von uns ankommen bemerken wir, dass sich auch Jörg Koonen zu uns gesellt hat. Dann kann der Abend ja losgehen!
    Ich entscheide mich für das SalatBuffet mit All You Can Eat Zusatz und einer Portion Zwiebelringe mit Sour Cream. Da ich mit dem Salat Buffet nicht alleine bin, rücken wir nochmals ein wenig um, damit auch jeder einigermaßen gut rauskommt um sich zu bedienen.
    Da Jörg sich einen Teller mit der Auswahl aller Vorspeisen bestellt hat, aber dies für doch etwas viel befunden hat, wurde auch dies noch unter uns anderen verteilt.
    Der Abend wurde später und die Unterhaltungen vertieften sich, Force droht Jörg an ihm das T-Shirt vom Leib zu reißen.. kann sich am Ende aber dann doch damit abfinden, dass er es von Jörg gewaschen und Unterschrieben bekommt, während wir planen, das T-Shirt von Silberfuchs für RoM-Welten zu ergattern, welches wir dann dort verlosen werden!
    Gegen Ende des Abends beschließen Martin, Jörg und einige andere noch ein wenig das Kölner Nachtleben unsicher zu machen, während wir beschließen uns auf den Heimweg zu machen. Ocean verabschiedet sich ebenfalls nach Hause und berichtet, dass er Sonntag wohl leider nicht nochmal auftauchen wird.
    Die andere von uns planen die Heimfahrt: Fux und Force nehmen Lailesh, Nicci und Lady zum Hotel mit während Meri und ich zum Bahnhof Messe fahren und uns dort abholen lassen.
    So war zumindest der Plan... am Ende sind Meri und ich zur Messe gelaufen in ungefähr 13 Minuten, während wir am Heumarkt noch 17 Minuten auf die Bahn hätten warten müssen. Außerdem tut so ein Verdauungsspaziergang gut. Am Bahnhof warten wir auf Fux und Force, welche irgendwie nicht ganz  so schnell sind, zumindest denken wir das. Nach 30 Minuten warten rufe ich doch mal lieber an und erfahre, dass die beiden irgendwo am Messegelände Nord sind. Wir laufen also zur Messe, Südeingang und wollen uns dort treffen.
    Als wir die Autotüren öffnen entdecken wir niemand geringeren als: Lailesh.
    Trotz Navigationsgerät finden sie das Hotel nicht so recht :D Aber nachdem wir nun mit im Auto sind, klappt alles wunderbar. Wir setzen Lailesh am Hotel ab und fahren nach Hause um uns endlich unseren verdienten Schlaf abzuholen. War ein wunderschöner Abend, welcher nach einer Fortsetzung auf der nächste Messe schreit!

    Und wie es weitergeht, erfahrt ihr in der nächsten Episode! 

    « 1 2 3 4 »

RoM-Welten English RoM-Welten German
RoM-Welten.de auf Facebook RoM-Welten.de auf Twitter RoM-Welten.de auf YouTube RoM-Welten.de auf Google+
Monster und ihre Spawnzeiten
Zur Galerie: Offizielle Artworks