• Interview mit Mike "Silberfuchs" Kiefer

  • Wird das Gildenfenster noch überarbeitet? Eine Funktion zum Ausblenden von Membern, die offline sind, wäre praktisch - vielleicht auch eine Anzeige, wie lange sie bereits offline sind.

    Zusammen mit Entwickler Runewaker arbeiten wir derzeit an einer Vielzahl von Projekten mit verschiedenen Prioritäten. Die Verbesserung der Benutzeroberfläche für Gilden ist ebenfalls ein Bestandteil davon, um Gilden mehr Komfort zu bieten.

    Wird man Bündnisse mit anderen Gilden eingehen können? Falls ja, wird man eine Übersicht haben, in der man sehen kann, wer online ist? Ist ein gemeinsamer Chat geplant?

    Allianzen zwischen Gilden sind geplant, allerdings ist man hier noch nicht 100% sicher, wie es umgesetzt werden soll.
    Es fallen viele Dinge mit ins Gewicht, die man bedenken muss, wie z.B. die maximale Größe einer Allianz, Stufen, Ausbaumöglichkeiten und so weiter.
    Während es also geplant und gewünscht ist, Spielern diese Option anzubieten, wird man sich hier noch ein wenig gedulden müssen.

    Wird das Gildenhaus auch bündnisübergreifend möglich sein? Oder ist ggf. eine Möglichkeit zum Zusammenschluss angedacht? (Beispiel: Zwei Gilden entschließen sich, ein gemeinsames Gildenhaus zu gründen. Ihre Ressourcen dafür werden zusammengeworfen, aber man kann es später wieder trennen und jede Gilde bekommt das zurück, was sie eingebracht hat.)

    Dabei handelt es sich um ein gutes Beispiel für die vorangegangene Frage.
    Diese Optionen sind denkbar, allerdings spielt die Balance und Technik eine große Rolle.
    Während darüber bereits diskutiert wird, fokussiert man die Bemühungen zunächst auf die bereits bestehenden Gildenoptionen.

    Wird man Gilden auch ohne den Item Shop erfolgreich nutzen können?

    Durchaus! Zum Beispiel wird eine Gildenburg durch eine Goldsumme und im Spiel erhältliche Ressourcen gebaut und auch weiter ausgebaut.
    Im Fall von Möbeln gibt es die Möglichkeit von NSCs zu kaufen, die z.B. links neben dem Spielereingang in Logar stehen.
    Auch gibt es die Möglichkeit einige Möbel in dem Phiriusmarken Shop zu kaufen – dem Pendant zum Item Shop. Hier können Spieler mit im Spiel erarbeiteten Münzen bezahlen, anstatt mit Diamanten.

    Wie werden Gildenkämpfe auf PvE-Servern ausgetragen?

    Genau wie auf PvP-Servern. Eine Gilde erklärt der anderen den Krieg für eine gewisse Zeitspanne. In dieser Zeit werden alle Spieler der jeweiligen anderen Gilde frei angreifbar. Wer am Schluss die höhere Punktzahl durch gewonnene Siege erreicht hat, steigt in der Rangliste der Gildenkriege weiter auf.

    Zukünftig ist es geplant, gewonnenen Gildenkriegen mehr als nur Ränge zu spendieren. So ist es durchaus denkbar, dass man je nach Rang auf bestimmte Gegenstände oder Ressourcen Zugang erhält.

    Werden die Pets aus dem Item Shop auch irgendetwas können? Sie könnten z.B. als Warentransporter oder als Kämpfer eingesetzt werden. Wird es klassenspezifische Pets geben oder sogar Mounts, die zugleich als Pet dienen?

    Aktuell können sie vor allem eines, gut aussehen. Wir spielen gerade einige Möglichkeiten durch, was wir am Pet-System noch verbessern können. Dazu ist aber noch keine Entscheidung gefallen. Sobald wir mehr wissen, erfahrt ihr davon.

    Wird man auf Mounts kämpfen können?

    Dadurch das Entwickler Runewaker die Engine selbst erschaffen hat, ist alles möglich. Es gab bereits interne Tests mit berittenem Kampf, allerdings steckt diese Funktion noch in den Kinderschuhen.
    Hier spielt nicht nur die Balance eine wichtige Rolle, sondern auch der technische Aspekt, die Umsetzung der Funktion. Soll es nur eine Art Turnierkampf werden oder sollen Spieler sich jederzeit auf dem Rücken ihres Reittieres bekämpfen können? Welche Waffen werden dann nutzbar sein? Wie sieht es auch mit Magie? Oder wird man doch auf bestimmte, für Reiterkämpfe ausgelegte Waffen anlegen können?
    Wie sieht es aus mit dem Kampf gegen Fußtruppen? Und so weiter…
    Dennoch, dieses Feature ist durchaus möglich.

    Instanzen-Quests sind derzeit noch rar. Wird es zukünftig mehr davon geben? Plant ihr Quests, für die man ggf. auch mehrfach in eine Instanz muss?

    Hier hat sich mittlerweile viel getan.
    Ob es nun die NSCs draußen im Dorf sind, die Helden in Instanzen schicken oder Questgeber, die bereits in besagter Instanz auf Hilfe warten; für nahezu jede Instanz wurden Questen implementiert, um Spieler einen zusätzlichen Reiz zu liefern, sich in Abenteuer zu stürzen.

    Es gibt sogar Quest-Linien, die man vorher erledigen muss, um überhaupt in die eine oder andere Instanz kommen zu können.

    Wird es Raid-Instanzen geben? Wenn ja, wie lange wird man im Durchschnitt mit ihnen beschäftigt sein?

    Inhalte für Raids gibt es bereits in Runes of Magic, z.B. den Bau der Ameisenkönigin im Staubteufel Tal oder die beiden Minotaurenstatuen oben im Ystra Hochland. Spieler die bereits diese Herausforderungen angegangen sind werden wissen, dass diese es wirklich in sich haben und man nur mit guter Zusammenarbeit und entsprechend vielen Spielern zum Sieg kommen wird. Wie es sich für Raids gehört.

    Mit „The Elven Prophecy“, das im September dieses Jahres für alles Runes of Magic Spieler kostenlos zur Verfügung gestellt wird, führen wir zudem neue Raid-Inhalte ein, darunter eine 12- und 16-Mann Version.
    Genauere Details dazu geben wir in absehbarer Zeit bekannt, so wie wir es bereits mit der „Küste der Wehklagen“ und der Instanz „Herz des Ozeans“ getan haben.

     

RoM-Welten English RoM-Welten German
RoM-Welten.de auf Facebook RoM-Welten.de auf Twitter RoM-Welten.de auf YouTube RoM-Welten.de auf Google+
Monster und ihre Spawnzeiten
Zur Galerie: Chapter III-The Elder Kingdom