• Die Geschichte von Taborea

  • Die Epoche des Friedens

    Vorerst herrschte Frieden, doch die Angst und die Schrecken der vergangenen Zeit saßen vielen noch tief im Herzen. So erschufen die Menschen mithilfe der Magie der Runen gigantische Steinstatuen, „Hüter“ genannt, die beinahe so mächtig wie die längst vergangenen Drachen waren und selbstständige Entscheidungen treffen konnten. Unter ihrem Schutz wurde der Frieden auf der Welt gefestigt. Die verbliebenen Menschen gründeten eine neue Nation und lebten mit den anderen Ländern in friedlichem Einklang. Diese Zeit wird „Epoche des Friedens“ genannt.

    Die Epoche des Sturms

    Doch folgte auf diese bald die „Epoche des Sturms“. Wann genau, weiß man heute nicht mehr – es ist lediglich bekannt, dass die Hüter plötzlich in die Entwicklung der Menschen eingriffen. Brutal wüteten sie unter ihnen und begannen, ihre Erschaffer auszulöschen. Beinahe alle Krieger waren während der „Großen Verbannung“ gestorben, sodass man für einen neuen Krieg nicht gewappnet war – eine Flucht stellte also den einzigen Ausweg dar. Innerhalb eines Jahres war die menschliche Zivilisation vernichtet worden. Die Alten Königreiche sind heute nur noch ein Überbleibsel in der Geschichte Taboreas.

    Die Epoche der Dunkelheit

    Die „Epoche der Dunkelheit“ brach nun herein. Auf der Jagd nach übriggebliebenen Menschen stießen die Hüter schließlich auf die Drachen und Elemente, aufgrund ihrer Macht wurden sie von ihnen als Bedrohung eingestuft und angegriffen. Natürlich hatten die Hüter, die nur von Menschenhand erschaffene Konstrukte waren, keine Chance gegen diese übermächtigen Wesen. Ein Großteil der Hüter wurde zerstört, bei einigen anderen versagten die Energiequellen und so fielen sie in einen tiefen Schlaf.

    Die wenigen überlebenden Menschen hatten nicht nur ihre Zivilisation, sondern auch ihr gesamtes Wissen verloren. Auch die anderen Völker hatten große Verluste zu beklagen. Nun mussten sie also wie zum Anbeginn der Zeit leben: ohne Magie und Maschinen, voller Angst und Aberglaube.

    Schließlich entwickelten die Überlebenden der Alten Königreiche jedoch eine völlig neue Kultur, die heute als die der „Barbaren“ bekannt ist.

     

    Die neue Ära

    « 1 2 3 4 5 6 »

RoM-Welten English RoM-Welten German
RoM-Welten.de auf Facebook RoM-Welten.de auf Twitter RoM-Welten.de auf YouTube RoM-Welten.de auf Google+
Monster und ihre Spawnzeiten
Zur Galerie: Screenshots