• Offene Events in Runes of Magic

  • Südlicher Janostwald

    Bei den beiden Events im südlichen Janostwald, "Schlacht um Nebelhain" und "Erforscht die Ruinen von Bymorsh" kann man alte Mementos  ergattern.


    Die Events im südlichen Janostwald

    Schlacht um Nebelhain

    Die Rh'anka kommen dem kleinen Dorf kurz vor Kandor immer näher. Die Aufgabe im Event ist es, sie wieder zurückzudrängen.

    Im ersten Teil "Guerillaangriffe" sind 30 Rh'anka (Level 57-58) zu besiegen. Dieser Teil hat keine Niederlagebedingung wie die anderen beiden.


    Schlacht um Nebelhain: Guerillaangriff

    Für jeden erledigten Rh'anka bekommt man Punkte, die sich auf die Belohnung auswirken. Hat man die nötigen 30 Rh'anka besiegt, beginnt automatisch der nächste Teil.

    Die "Großoffensive" ist ein wenig schwieriger als der erste Teil. Es erscheinen mehr Rh'anka und man muss nicht nur auf sich selbst, sondern auch auf die Verstärkung achten.


    Verstärkung ist unterwegs

    Es sind zwei Bedingungen zu erfüllen. Dieses Mal müssen 40 Rh'anka besiegt werden. Gleichzeitig dürfen nicht zu viele der Miliz-Soldaten sterben.


    Zwei Aufgaben erwarten den Spieler

     

    Ist auch dieser Teil erfüllt, geht es erst richtig los. Beim "Rh'anka Gegenschlag" sieht man sich noch mehr Gegnern gegenüber, die auch noch von ihrem Anführer Bambam Lom, einem Level 58 Elite, begleitet werden. Die Zeit ist zwar nicht sehr lang, aber das macht die Aufgabe auch nicht leichter.


    Ein letztes Aufbäumen der Rh'anka


    Eine lange Minute gilt es zu überstehen

    In dieser Phase geht es wirklich rund und die Minute kommt einem sehr lang vor. Wenn man es schließlich geschafft hat, bekommt man als Belohnung alte Mementos . Die Rh'anka ziehen nun sich wieder zurück und im Nebelhain herrscht für eine Stunde Ruhe, bis das Event erneut startet.


    Geschafft, die Rh'anka ziehen sich zurück


    Noch eine Stunde bis zum nächsten Event-Start

    Die Rh'anka droppen Zahn-Halsketten , welche Tagesquest-Items sind. Neben dem Event kann man also auch noch seine Dailies erfüllen. Dabei wird es nicht möglich sein, in den hektischen Phasen wirklich alle Halsketten zu looten, aber dafür ist auch nach dem Event noch Zeit.

    Tagesquest:

    Der unerträgliche Angriff

    • Level 58
    • Aufgabe: Sammle 10 Zahn-Halsketten
    • Abgabe: Lorcus Laith (37.6/57.3)
    • Exp: 122793, Gold: 2409

    Meldungen bei diesem Event:

    • Schlacht um Nebelhain
    • Greift die Rh'anka an
    • Vernichtet die Rh'anka
    • Widersteht dem Angriff der Rh'anka
    • Besiegt Bambam Lom, den Anführer der Rh'anka
    • Die Niederlage der Miliz von Kandor
    • Guerillaangriffe
    • Großoffensive
    • Rh'anka-Gegenschlag
    • Die letzte Schlacht
    • Wenn das Horn erklingt, verschärft sich der Konflikt zwischen den Bürgern von Kandor und den Rh'anka. So beginnt die Schlacht um Nebelhain.
    • Die Milizsoldat aus Kandor versammelt sich von Neuem. Sie warten auf ihre Chance ...
    • William Hall spürt, dass die Zeit gekommen ist. Deshalb führt er die Milizsoldaten aus Kandor zum Nebelhain, um die Rh'anka-Bestien zu vertreiben!
    • Die Rh'anka wollen die Menschen vertreiben, die dabei sind, ihr Leben zu zerstören!
    • Die Angriffe der Menschen haben die Rh'anka von Nebelhain gestört.
    • Die Rh'anka haben beschlossen, eine Großoffensive zu wagen!
    • Bambam Lom, der Anführer der Rh'anka von Nebelhain höchstselbst, ist gekommen, um für unser Land in den Kampf zu ziehen!
    • Die Rh'anka konnten ihre Heimat erfolgreich verteidigen. Die unterlegenen Bewohner von Kandor werden wieder auf die Holzfällerei verzichten müssen.
    • Nach dem Rückzug ihrer Anführer werden sich auch die Rh'anka-Bestien fürs Erste in die Tiefen von Nebelhain zurückziehen müssen.
    • Ich werde mich fürs Erste zurückziehen.
    • Den Rest überlasse ich Euch.
    • Nebelhain gehört uns!!!
    • Verschwindet aus unserem Wald!
    • Erteilt diesen Rh'anka-Bestien eine Lektion!
    • Schlagt mit aller Kraft zu!
    • Schnell! Helft mir!
    • Warum stört Ihr uns?!
    • Die Rh'anka können nicht besiegt werden!
    • Dafür werdet Ihr bezahlen!
    • Ihr gemeinen Menschen ...
    • Das ist nicht Euer Wald!

    Erforscht die Ruinen von Bymorsh

    Die Forscher möchten gerne die Ruinen von Bymorsh erkunden. Die dort lebenden Pflanzen sind ihnen aber zu gefährlich. Deshalb benötigen sie bei diesem Event Hilfe. Die drei (eigentlich 3,5) Teile des Events stellen unterschiedliche Anforderungen an die Spieler.  


    Das Eventgebiet muss von den agressiven Pflanzen gesäubert werden

    Im ersten Teil sind die Pflanzen im Eventgebiet zu bekämpfen. Das sind Menchenfressende Pflanzen (Level 57) und Wanderranken (Level 57). Einige Sigg-Schleicher (Level 57) treiben sich ebenfalls dort herum. Alle Monster droppen Tagesquestitems, die man bei der Gelgenheit gleich mitnehmen kann. Die Items sind Lavendelblüten  (Menschenfressende Pflanze), gewöhnliche Ranken  (Wanderranke) und Sigg-Schleicher-Vorderbeine  (Sigg-Schleicher). Die Dailies bekommt man bei Nanny Maria (74.3/41) im Lager der Ruinenforscher und kann sie auch dort abgeben.

    Tagesquests:

    Noch mehr Lavendelblüten

    • Level 58
    • Aufgabe: Sammle 10 Lavendelblüten
    • Abgabe: Nanny Maria (74.3/41)
    • Exp: 163725, Gold: 4819

    Mehr Wäscheleinen

    • Level 58
    • Aufgabe: Sammle 10 gewöhnliche Ranken
    • Abgabe: Nanny Maria (74.3/41)
    • Exp: 163725, Gold: 4819

    Noch mehr widerliche Insekten loswerden

    • Level 58
    • Aufgabe: Sammle 10 Sigg-Schleicher-Vorderbeine
    • Abgabe: Nanny Maria (74.3/41)
    • Exp: 163725, Gold: 4819

    120 Pflanzen zu erledigen klingt recht viel, allerdings gibt es im Eventgebiet genug und es dauert nicht lange, bis der erste Teil erfüllt ist, selbst wenn man alleine unterwegs ist. Allerdings ist das Event im weiteren Verlauf nur von einer Gruppe zu lösen.

    "Jetzt geht's los", denn nachdem das Gebiet ausreichend gesäubert ist, beginnen die Forscher mit ihrer Arbeit.


    Die Forscher benutzen Transporter, um an ihre Plätze zu gelangen


    Eine kleine Pause, während die Forscher ihre Plätze einnehmen

    Die Forscher werden in das Eventgebiet traansportiert. In dieser Zeit können die Spieler der Gruppe (ohne Gruppe ist im nächsten Teil auf jeden Fall Schluss) sich ebenfalls im Gebiet verteilen, um sich auf die nächste Aufgabe vorzubereiten.

    Denn es beginnt ein "Wettlauf gegen die Zeit".


    Da ist jemand gegen die Forschungen


    3 Minuten sind die Forscher zu beschützen

    Es erscheinen nun uralte Runenwächter (Level 58) und uralte Patrouillenmaschinen (Level 58) in der Nähe der acht zu schützenden Forscher, um sie bei der Arbeit zu stören. Drei Minuten lang wollen die Forscher allerdings ungestört sein. Die Spieler halten also alle Monster von den Forschern fern, denn sonst lassen diese sich nach einiger Zeit einfach wieder aus dem Eventgebiet transportieren.

    Die uralten Runenwächter und uralten Patrouillen droppen einen geheimnissvollen Runenstein , durch den man eine versteckte Quest freischalten kann. Diese bekommt man bei Benjamin Nork (73.9/42.4) im Lager der Ruinenforscher. Zur Erfüllung benötigt man fünf der geheimnissvollen Runensteine.

    Versteckte Quest :

     Geheimnisvolle Runensteine

    • Level 58
    • Aufgabe: Sammle 5 Geheimnisvoller Runenstein
    • Abgabe: Benjamin Nork (73.9/42.4)
    • Exp: 245587, Gold: 7228

    Es ist natürlich besonders wichtig, die Positionen der Forscher zu kennen (die Nummerierung ist willkürlich):


    Die zu beschützenden Forscher sind über die Ruinen verteilt

    • Forscher 1 (67.5/50.5)
    • Forscher 2 (68.7/55.6)
    • Forscher 3 (68.9/54.1)
    • Forscher 4 (68.9/51.5)
    • Forscher 5 (72.1/53.6)
    • Forscher 6 (67.2/62.0)
    • Forscher 7 (67.8/60.3)
    • Forscher 8 (68.4/57.7)

    Hat man die Forscher erfolgreich und ungestört ihre Arbeit verrichten lassen, erscheint Hyrdon der Verschlinger, ein Level 58-Elite. Auch dieser dropt einen Gegenstand für eine versteckte Quest.

    Versteckte Quest:

     Wahnsinniger Wyrmgeist

    • Level 58
    • Aufgabe: Sammle 1 Wyrmsknochen
    • Abgabe: Nanyo Angilli (74.3/41.6)
    • Exp: 245587, Gold: 7228

    Nach dem Sieg über Hyrdon oder wenn vorher die Forscher aus dem Gebiet transportiert wurden, endet das Event.


    Die Forscher konnten nicht ungestört arbeiten und verschwinden


    Nach einer Stunde beginnt das Event erneut

    Dieses Event ist eine Gruppenaufgabe, alleine ist es nicht zu schaffen. Verteilt man sich im zweiten Teil günstig auf, sollte es kein Problem sein, die Forscher zu beschützen.


    Meldungen in diesem Event:

    • Erforscht die Ruinen von Bymorsh
    • Bymorsh ist eine uralte Stadt, und Ailics Gemeinschaft glaubt, dass sich dort viele Relikte alter Zivilisationen befinden. Die Gemeinschaft versucht, die Gegend zu erforschen, ist aber auf viele Hindernisse gestoßen.
    • Säubert die Gegend
    • Viele seltsame und großartige Pflanzen wachsen in den Ruinen von Bymorsh und sie behindern die Forschungen von Ailics Gemeinschaft.
    • Jetzt's geht's los!
    • Die Forscher von Ailics Gemeinschaft sind schon in diese Ruinen vorgedrungen und haben mit Runeninstrumenten Daten gesammelt ...
    • Wettlauf gegen die Zeit
    • Die Runeninstrumente von Ailics Gemeinschaft haben in den Ruinen von Bymorsh den Alarm ausgelöst, und nun durchkämmen alte Runenwächter die Gegend nach Eindringlingen. Wehrt sie ab, um mehr Zeit für die Erforschung der Ruinen zu gewinnen!
    • Neugier ist der Katze Tod
    • Während die Forscher von Ailics Gemeinschaft Informationen sammelten, sind sie auf sehr merkwürdige Dinge gestoßen ...
    • Der Weg zu einer alten Zivilisation
    • Die Forscher von Ailics Gemeinschaft haben wirklich eine Gabe, auf Schwierigkeiten zu stoßen, und nun haben sie es fertig gebracht, einige wirklich Furcht erregende Dinge frei zu setzen!
    • Etwas geschieht ...
    • Befreit die Ruinen von Bymorsh von den Wanderpflanzen.
    • Zu den Wanderpflanzen gehören die Menschenfressende Pflanze und die Wanderranke.
    • Wartet auf alle Forscher von Ailics Gemeinschaft, bevor Ihr Eure Position festlegt.
    • Wartet, bis die Forscher von Ailics Gemeinschaft mit dem Sammeln der Daten fertig sind.
    • Die Forscher von Ailics Gemeinschaft flüchten.
    • Die Forscher von Ailics Gemeinschaft werden flüchten, wenn sie das Gefühl haben, dass Ihr Leben in Gefahr ist.
    • Wartet, bis die Forscher von Ailics Gemeinschaft ihre Forschungen abgeschlossen haben.
    • Tötet Hyrdon den Verschlinger
    • Verbleibende Zeit
    • Zeit wird zurückgesetzt in:
    • Probenahme abgeschlossen!
    • Himmel 1, ich benötige einen Transport.
    • Was zur ... ? Wartet mal, was ist das?
    • Ich glaube, ich habe etwas Merkwürdiges gefunden ...
    • Um Himmels willen! Was habe ich bloß getan?
    • Himmel 1, holt mich hier raus! Schnell!
    • Himmel 1, ich werde angegriffen. Ich brauche sofort einen Transport!
    • Was? Zum Lager zurückkehren? Aber ich bin noch nicht mit dem Sammeln meiner Daten fertig ...
    • Die Ruinen von Bymorsh wimmeln vor wandernden Pflanzen, die die Forschungen von Ailics Gemeinschaft behindern ...
    • Die Forscher beginnen mit dem Transport zu den Ruinen von Bymorsh! Beseitige alle Hindernisse!
    • Durch die Forschungen von Ailics Gemeinschaft sind die Runenwächter der Ruinen von Bymorsh alarmiert worden!
    • Schützt die Forscher! Ansonsten wird unsere Arbeit umsonst gewesen sein!
    • Ein Forscher hat etwas sehr Besonderes gefunden ...
    • Ein besonderer Mechanismus in den Ruinen von Bymorsh ist aktiviert worden, und nun haben sich die Geister von Kreaturen in den Ruinen materialisiert!
    • Hyrdon der Verschlinger brüllt wütend und stürzt zu Boden ...
    • Es scheint, dass der Mechanismus für längere Zeit nicht wieder aktiviert werden kann ... Die wütenden Geister haben sich alle gleichzeitig in Luft aufgelöst!
    • Zu viele Forscher wurden angegriffen und haben einen Transport angefordert ... Die Forschungsmission ist fehlgeschlagen.
    • Ailics Gemeinschaft möchte Euch transportieren. Willigt Ihr ein?

     Events im nördlichen Janostwald

    « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 »

RoM-Welten English RoM-Welten German
RoM-Welten.de auf Facebook RoM-Welten.de auf Twitter RoM-Welten.de auf YouTube RoM-Welten.de auf Google+
Monster und ihre Spawnzeiten
Zur Galerie: Chapter V - Fires of Shadowforge