• Die Gilde und ihre Funktionen

  • Das Gildenmenü

    Wie schon erwähnt, ist das Gildenmenü die Schaltzentrale für den Gildenleiter, aber auch für die Mitglieder sind einige wichtige Funktionen enthalten. Die verschiedenen Schaltflächen und Auswahlmöglichkeiten werden hier dargestellt.

    Das Gildenmenü aus der Sicht des Gildenleiters. Nicht alle Schalter sind auch für Mitglieder sichtbar.

    Schauen wir uns die einzelnen Schalter einmal genauer an. In Klammern steht jeweils, wer Zugriff auf die Funktion hat. Ein Klick auf die kleinen Bilder führt direkt zur Beschreibung.

     Übersicht über geführte Schlachten (alle), Belagerungs- und Gildenkriege beginnen (Gildenleiter) 

     Übersicht der Gildenressourcen, Einzahlungen (alle)

     Mitgliederübersicht (alle)

     Neue Mitglieder einladen (Gildenleiter und berechtigte Mitglieder)

     Ränge der Mitglieder festlegen, Gildeneinstellungen vornehmen (Gildenleiter und berechtigte Mitglieder)

     Ankündigungen und Nachrichten für die Gilde schreiben (Gildenleiter und berechtigte Mitglieder), lesen können alle Mitglieder



    Schlachtenübersicht und Kriege

    Viele messen sich gerne mit anderen Gilden. Dafür bietet Runes of Magic zwei Möglichkeiten: den Belagerungskrieg, der sich noch in der Beta-Phase befindet und den Gildenkrieg. An dieser Stelle werden keine Hinweise zu den beiden Arten der Kriegsführung gegeben. Klickt man auf den Schalter "Schlachten", öffnet sich ein weiteres Fenster mit zwei Karteikarten. Der erste zeigt eine Übersicht über die Belagerungs- und der zweite über die Gildenkriege.

    Übersicht über geführte Belagerungskriege. Bei Gildenstufe 1 kann man noch nicht teilnehmen.

    Übersicht über geführte Gildenkriege. Der Gildenleiter kann hier eine weitere Funktion auswählen, mit der Herausforderungen ausgesprochen werden können.  

    Eine andere Gilde kann herausgefordert werden. Die Kosten hängen von der Dauer des Krieges ab. Möglich sind 30 Minuten (200.000 Gold), 1 Stunde (500.000 Gold) und 3 Stunden 1.800.000 Gold).

     



    Rohstoffe einzahlen und Beitragsverzeichnis

    Mit Gildenstufe 1 sind viele Funktionen der Gilde noch nicht verfügbar. Insbesondere die Gildenburg als Treffpunkt und mit ihren verschiedenen Gebäuden steht erst mit höherer Stufe zur Verfügung. Für eine Erhöhung der Stufe benötigt die Gilde Rohstoffe in Form von Erz, Holz, Kräutern und Gold, die die Mitglieder aufbringen müssen. Hinter dem Schalter "Ressourcen" verbirgt sich das Fenster, um Rohstoffe zu spenden, aber auch um zu sehen, wer wieviel gespendet hat. Die drei Karteireiter bedeuten: aktuelle Übersicht, Beiträge spenden, Beitragsverzeichnis.

    Die aktuelle Übersicht über die Gildenressourcen. Direkt nach der Gildengründung ist hier noch ziemlich Ebbe. Sind die erforderlichen Beiträge eingezahlt, kann der Gildenleiter die Stufe erhöhen. Die nötigen Rohstoffe für jede Stufe können in "Die Gildenstufen" abgelesen werden. Der Schalter unten rechts zeigt eine übersichliche Liste, wer wieviel gespendet hat:



    Das Beitragsverzeichnis 

    Hinter dem zweiten Karteireiter findet man die Funktionen, um Rohstoffe einzuzahlen. In die sechs Felder oben können Erze, Holz, Kräuter, Gildenrunen, Gildenrubine und Gildensteine per Drag-and-Drop aus dem Rucksack gelegt werden. Die Wertigkeiten der einzelnen Rohstoffe sind in der "Übersicht: Gildenressourcen" aufgelistet.In der Mitte befinden sich zwei Eingabefelder, eines für Gold und eines für Rubine, die auch als Gildenrubine zählen. Auch hier kann das übersichtliche Beitragsverzeichnis über den Schalter unten rechts aufgerufen werden.

    Eine weitere Beitragsübersicht findet man hinter dem dritten Karteireiter. Allerdings ist diese nicht so übersichtlich. Rohstoffart und Datum können über Dropdown-Felder ausgewählt werden.

     



    Ansicht des Mitgliederfensters ändern

    Wer ist online? Welche Klassen und Stufen haben die Mitglieder? Wo befinden sie sich? Welche Rechte haben sie in der Gilde? Das Hauptfenster im Gildenmenü zeigt dies an. Die Auswahl der gewünschten Information erfolgt über das Dropdown-Menü oben rechts.

    Über das Drop-Down-Menü oben rechts können verschiedene Informationen über die Gildenmitglieder abgerufen werden:

    • Klasse und Stufe: Erklärt sich wohl von selbst
    • Rang: Zeigt den vom Gildenleiter vergebenen Rang der Mitglieder an
    • Verbindungsstatus: Entweder steht dort "Online" oder die Zeit, wann sich ein Mitglied zuletzt ausgeloggt hat
    • Kommandeur-Hinweis: Ein kleiner Kommentar, den jedes Mitglied hinterlegen kann
    • Zone: Wo befindet sich das Mitglied gerade (nur wenn online)

    Die Check-Box unten "Offline-Mitglieder anzeigen" dient als Filter. Wer nicht online ist, wird zunächst nicht angezeigt. Ein Häkchen an dieser Stelle erweitert die Liste auf alle Mitglieder.
    Die Zahlen in Klammern stehen für (Mitglieder online/Mitglieder gesamt).

     



    Neue Mitglieder einladen

    Eine Gilde lebt von ihren Mitgliedern und kann deshalb fast nicht genug haben. Über diesen Schalter können Spieler in die Gilde eingeladen werden. Die Funktion steht dem Gildenleiter und von ihm berechtigten Mitgliedern zur Verfügung.

    Tippt man den Namen eines Spielers ein und bestätigt die Eingabe, erhält er die Anfrage, ob er der Gilde beitreten möchte. Hat man einen Spieler im Fokus, erhält er die Gildeneinladung direkt.

     



    Die Gildenleiter-Funktionen

    Als Gildenleiter hat man auch organisatorische Aufgaben. Diese können teilweise auch auf fähige und vertrauenswürdige Mitglieder übertragen werden. Die nötigen Funktionen sind über den Schalter "Gildenanführer-..." erreichbar.

    Mit Gildenstufe 1 stehen insgesamt zehn verschiedene Ränge innerhalb der Gilde zur Verfügung. Alle Bezeichnungen und die jeweiligen Rechte (außer beim Leiter) können geändert werden.

    Je nach Vertrauen können den Rängen nach einem Klick auf "Berechtigungs..." verschiedene Rechte innerhalb der Gilde gegeben werden. Dadurch erhalten sie auf die entsprechenden Funktionen Zugriff. Es werden also entweder die Schalter im Gildenmenü freigegeben oder ein Rechtsklick auf ein Gildenmitglied im Hauptfenster zeigt weitere Auswahlmöglichkeiten. Ein nochmaliger Klick auf "Berechtigungs..." schließt die Auswahl für den jeweiligen Rang wieder. Unten links über die "Gildentafel" erhält man Zugriff auf die Grundeinstellungen der Gilde.

    Auf der Gildentafel wird neben der Flagge eine Zusammenfassung der Gilde gezeigt. Das ist (von oben nach unten): Die Stufe, der Leiter, Mitglieder/maximale Mitglieder, Gildenburg und Rekutierungssatus. Die zwei Auswahlfelder darunter legen fest, ob Gildenfremde die Burg besuchen dürfen und ob weitere Mitglieder eingeladen werden können. Der Gildenleiter kann im unteren Feld noch seine Gilde beschreiben.

     



    Ankündigungen und Nachrichten für die Gilde

    Der Gildenleiter und berechtigte Mitglieder können Ankündigungen und Nachrichten an die Gilde schreiben. Die Begriffe klingen zwar ähnlich, die Auswirkung ist allerdings unterschiedlich. Ankündigungen werden jedem Mitglied beim Einloggen im Chat-Fenster angezeigt. Um Nachrichten lesen zu können, muss man auf den Schalter "Schwarzes Brett" klicken.

    Ankündigungen sollten nur aus aktuellem Anlass hinterlegt werden, denn sie werden jedem Mitglied beim Einloggen angezeigt. Schreiben dürfen der Gildenleiter und vom ihm berechtigte Mitglieder.

    Nachrichten können von allen Mitgliedern abgerufen werden. Erstellt werden sie vom Leider und berechtigten Mitgliedern. Sie sind ein guter Platz, um z.B. auf das eigene Forum oder die Homepage hinzuweisen. Natürlich können hier alle gildenrelevanten Themen kurz angesprochen werden.

    Allerdings muss man etwas warten, bis man die nächste Nachricht schreiben darf.

     

    Zurück zu "Die Gildengründung" Weiter zu "Die Gildenstufen und der Burgenbau"

    « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

RoM-Welten English RoM-Welten German
RoM-Welten.de auf Facebook RoM-Welten.de auf Twitter RoM-Welten.de auf YouTube RoM-Welten.de auf Google+
Monster und ihre Spawnzeiten
Zur Galerie: Offizielle Artworks