• Die Gilde und ihre Funktionen

  • Die Gildenstufen und der Burgenbau

    Die Gilde ist nun offiziell gegründet und der Gildenleiter hat sich mit den grundlegenden Funktionen des Gildenmenüs vertraut gemacht. Damit kann die gemeinsame Arbeit beginnen, die eine ganze Zeit aus Sammeln und Spenden bestehen wird, denn was wäre eine Gilde ohne Burg. Die kann man aber erst mit Gildenstufe 5 bauen.

    Aus der Tabelle kann man entnehmen, wieviel Gold und wieviele Rohstoffe nötig sind, um die nächsthöhere Gildenstufe zu erreichen. Die Wertigkeiten der einzelnen Rohstoffe stehen in der Übersicht: Gildenressourcen.  

    Level
    Gold
    Erz
    Holz
    Pflanzen
    Gildenrunen
     Gildensteine
    max. Mitglieder
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    5
    1
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    50
    2
    18.000
    720
    720
    720
    0
    0
    60
    3
    35.820
    1.783
    1.783
    1.783
    0
    0
    70
    4
    63.263
    3.708
    3.708
    3.708
    0
    0
    80
    5*
    105.525
    7.191
    7.191
    7.191
    0
    0
    90
    6
    170.608
    13.495
    13.495
    13.495
    0
    0
    100
    7
    270.836
    24.906
    24.906
    24.906
    0
    0
    110
    8
    425.188
    45.561
    45.561
    45.561
    0
    0
    120
    9**
    662.890
    82.945
    82.945
    82.945
    0
    0
    130
    10**
    1.028.950
    150.610
    150.610
    150.610
    12.000
    120
    160
    11
    1.592.683
    273.084
    273.084
    273.084
    26.580
    435
    190
    12
     2.460.832
     494.761
     494.761
    494.761
    58.656
    1.412
    220

    * Bau der Burg und Herausforderung anderer Gilden möglich
    ** Die Kommentare sind bei diesen Stufen verwirrden, es wird einmal von Gildekrieg bei Stufe 9 sowie von Belagerungskrieg bei Stufe 10 gesprochen

    Der Gildenleiter hat mit Sicherheit den aktuellen Stand der Spenden im Blick, um die Gildenstufe anzuheben, wenn genug gespendet wurde.

    Die Gildenmitglieder haben Gold und Rohstoffe gespendet. Der Gildenleiter kann jetzt die Gildenstufe erhöhen.

    Nach scheinbar endlosem Rohstofffarmen ist dann der große Moment gekommen. Gildenstufe 5 wurde erreicht und der Bau der Gildenburg kann beantragt werden. An dieser Stelle sollten sich die Mitglieder nicht zu früh auf den ersten Besuch der Burg freuen. Denn was benötigt man zum Bau? Richtig, noch mehr Rohstoffe.

    Nach Erreichen der Gildenstufe 5 kann der Leiter den Bauantrag für die Burg beim Gildenburgverwalter in Varanas stellen.

    Jetzt geht das Sammeln erst richtig los. Eine Gildenburg kostet reichlich Rohstoffe und Gold. Aber auch das ist irgendwann geschafft.

    Der Gildenburgverwalter bearbeitet den Antrag. Das dauert ein paar Sekunden.

    Endlich steht die Burg. Ein Laufband teilt diesen Erfolg allen Spielern auf dem Server mit.

    Es ist vollbracht, die Gildenburg steht und kann jetzt von den Mitgliedern genutzt werden. Das ist schon ein bedeutender Moment, wenn man sich das erste Mal in der Burg versammelt. Der noch leere und damit großzügig erscheinende Innenhof mit der eigentlichen Burg, umgeben von Mauern und draußen eine große freie Grasfläche, das wirkt beim ersten Besuch sehr beeindruckend. Aber eine Burg ist mehr als nur Treffpunkt der Mitglieder. Verschiedene Gebäude bieten die Möglichkeit, Rohstoffe oder EP-Schulden abzubauen, unterschiedliche Türme geben unterschiedliche Buffs und später kommen noch Gildenquests hinzu, durch die man Gildenrubine erhält. Diese werden wiederum für weitere Gildenstufen und die Aufwertung von Gebäuden benötigt.

     

    Zurück zu "Das Gildenmenü" Weiter zu "Die Gebäude in der Burg"

    « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

RoM-Welten English RoM-Welten German
RoM-Welten.de auf Facebook RoM-Welten.de auf Twitter RoM-Welten.de auf YouTube RoM-Welten.de auf Google+
Monster und ihre Spawnzeiten
Zur Galerie: Offizielle Artworks