• Die fünf größten Casino-Überfälle der Geschichte

  • Die fünf größten Casino-Überfälle der Geschichte

    Platz 5: Der Brute Force Angriff

    Den fünften Platz in unserem Ranking belegt das Räuberduo bestehend aus Eric Alan Aguilera und Roland Luda Ramos. 2005 überfielen sie in Las Vegas das Sodoba Casino und erbeuteten dabei über eine Million US-Dollar. Um genau zu sein stolze 1,5 Millionen. Dabei haben sich die beiden auf ausgefallenen Geräte und bewährte Techniken verlassen, um ihren Millionenraub durchzuziehen. Sie fesselten und knebelten die Angestellten des Casinos und hielten weitere sieben mittels Waffengewalt in Schach. Ihre Ausbeute konnten sie jedoch nicht in Sicherheit bringen. Sie flohen erfloglos mit einem Bus vor den langen Armen des Gesetzs.

    Platz 4: Bewaffneter LKW Überfall im Circus Circus

    Wir schreiben das Jahr 1993 und befinden uns in Las Vegas an einem Ort des tollkühnen Verbrechens, dem Circus Circus Casino. Auf einem gemeinsamen Urlaub entschließt sich das Liebespaar, bestehend aus Roberto Solis und Heather Tallchief zu einem unbeschreiblichen Akt der Romanze ganz im Stil von Bonnie und Clyde. Sie überfallen das Circus Circus, erbeuten 2,5 Millionen US-Doller und fliehen dann in einem mit Waffen beladenem LKW. Leider hat sich der romantische Roberto für das Geld und offensichtlich gegen seine nicht ganz so große Liebe entschieden. Er ließ Heather zurück und hinterließ ihr nur läppische tausend Dollar.

    Platz 3: Riches of The Sole

    Dieser ausgeklügelte Raub ist zwar gescheitert, spektakulär war er aber allemal. In den 70er Jahren haben sich einige Studenten der University of California zusammengetan, um Computer zu entwickeln, die in der Lage waren, die Bewegungen der Roulette Räder zu analysieren. Sie hatten so die Hoffnung, die Spins genau einzuschätzen und damit an das große Geld zu kommen. Unglücklicherweise hatten die Computer im Miniaturfomat einen Kurzschluss, wodruch die Füße der Studenten Schocks bekamen und ihre Socken in Qualm aufgingen. Blöd für die Studenten – das fiel den Casinobetreibern natürlich recht schnell auf und ihr Plan scheiterte.

    Platz 2: Der Crown Casino Überfall

    Vor noch nicht allzu langer Zeit, im Jahr 2013, machte sich ein Computerenthusiast daran, das Überwachungssystem des Crown Casino im australischen Perth zu hacken. Er erzielte bei seinem Raub eine beachtliche Summe von 33 Millionen Dollar. Der Dieb teilte einem Komplizen per Ohrstöpsel mit, was er zu tun hatte, während er über die gehackten Kameras Einblicke in die Spiele der Dealer hatte. Der Räuber selbst bleibt bis heute verschwunden, sein Kollege allerdings wurde noch im Casino verhaftet.

    Platz 1: Der MIT Blackjack Raub

    Dieser Überfall unterscheidet sich zu seinen Vorgängern vor allem in der Länge der Ausführung. Über 14 Jahre erbeutete der größte Kartenzähler Ring der Geschichte mehrere Millionen Dollar unter der Leitung von Bill Kaplan. Sein Team bestand aus mehreren MIT Mathe-Genies, die weltweit Millionen bei High-Stakes-Blackjack Spielen gewannen. Die originale Gruppe hat sich angeblich 1993 aufgelöst, es folgten jedoch viele Nachahmer und einige Splittergruppen. Keine von ihnen so erfolgreich wie das Original.

RoM-Welten English RoM-Welten German
RoM-Welten.de auf Facebook RoM-Welten.de auf Twitter RoM-Welten.de auf YouTube RoM-Welten.de auf Google+
Monster und ihre Spawnzeiten
Zur Galerie: Chapter III-The Elder Kingdom