• Wie levelt man einen Primär- und Zweitklasse-Charakter

  • In diesem Beitrag findet man Ratschläge für Anfänger, wie das Spiel am besten zu starten und den Charakter im Onlinegame aktiv zu entwickeln. Mit „Runes of Magic“ kommt der Einsteiger in einer Welt, wo die Magie beherrscht: bunte und einzigartige Gebiete voller Abenteuer, Magie und Schlachten, in der man handeln, Gold gewinnen, verschiedene Waren herstellen und natürlich kämpfen muss. Kämpfe werden in diesem Game sowohl durch ein PvP-System mit anderen Helden, als auch mit einer Vielzahl von Monstern durchgeführt, die sehr vielfältig sind.


    Die Hauptkraft in dem Spiel „Runes of Magic“ – die Magie kann man, wie es aus dem Namen des Spiels klar ist, nur in Runen finden. Sollten Sie nicht Rollenspiele bevorzugen, wird Ihnen online Casino Schweiz – ein Blog über Kartenspiele und Automaten nützlich sein. In Bezug auf die Helden wird dem Gamer eine große Wahl angeboten: agiler Kundschafter, starker Krieger, mächtiger und geheimnisvoller Magier, weiser Priester oder schneller Schurke. Jeder von ihnen hat ihre eigenen persönlichen unwiederholbaren Qualitäten und Eigenschaften. Die Charaktere müssen sich nicht nur kämpfen, sondern auch Missionen und Quests in gegenseitiger Zusammenarbeit mit anderen Teilnehmern tun. Der Einsteiger kann den Gilden beitreten, vor dem Team werden neue Karten und vielen anderen Möglichkeiten und Dungeons öffnen, die allein nicht verfügbar sind.

     


    Die Registrierung in "Runes of Magic" dauert nur wenige Minuten. Nach seinem Ende wählt man einen Helden: Krieger, Kundschafter, Schurke, Magier, Priester, Ritter, Bewahrer oder Druide. Im Abschnitt der Seite „Charakter“ findet man die Beschreibung von einzelnen Klassen und ihren Eigenschaften. Im Vergleich zu anderen Spielen haben die Teilnehmer eine Möglichkeit nicht nur die Helden, sondern auch verschiedene Rassen (Menschen, Elfen und Zwerge) auswählen. Mit der Entwicklung eines Helden kann man Klassenkombinationen aus Primärklasse und Sekundärklasse schaffen.



    Was die Entwicklung der Charaktere betrifft, besteht der beste Weg, ihn zu leveln, in dem aktiven Abschließen von verschiedenen Quests. Und die besten Startgebiete für diesen Zweck sind Heulende Berge, Elfeninsel und Höhlen von Yrvandis. Um mehr Quests anzuzeigen, vergewissern Sie sich, dass in den Einstellungen der Karten "Quests für niedrige Level anzeigen" aktiviert ist. Dann werden Sie auf Ihrer Karte absolut alle Quests sehen, die ohne Ausnahme zur Verfügung stehen. Um Primär- und Zweitklasse-Charakter zu entwickeln, muss man zuerst die Primärklasse auf Level 10 bringen, indem man alle Quests abschließt, ohne dass sie abzugeben. Dann wird eine Option möglich, in Varanas eine Klasse wählen. Danach muss der Spieler mit der Zweitklasse Quests abschließen. Dafür werden Zonen Sascilia-Steppe und Drachenzahngebirge verwendet, die ab Stufe 20 zu erreichen ist. Danach wird der Charakter wieder auf die Primärklasse gewechselt und man schließt Folgequests ab. Sobald der Spieler mit der Primärklasse neuen Level erreicht, bekommt er neue Quests und Gebiete, wo der Held sich entwickelt kann. So werden Primär- und Zweitklasse bis einem Level abwechselnd gebracht, indem man Tages- oder versteckte Quests erfüllt.


    Solcherweise können Anfänger-Gamer erfolgreich mit dem Spiel starten, in dem Welten der Fantasie und Magie ineinander verschaltet werden!

RoM-Welten English RoM-Welten German
RoM-Welten.de auf Facebook RoM-Welten.de auf Twitter RoM-Welten.de auf YouTube RoM-Welten.de auf Google+
Monster und ihre Spawnzeiten
Zur Galerie: Offizielle Artworks