• Traditionelle Glücksspiele, die nach wie vor sehr beliebt sind

  • Glücksspiele sind schon seit Urzeiten bekannt. Die ältesten Funde in Form von Würfeln aus Knochen gehen bis zu 3000 v. Chr. in China zurück. Würfelspiele waren übrigens auch in der römischen Antike ein beliebter Zeitvertreib bei allen Schichten, obwohl dieses Glücksspiel nur an offiziellen Festtagen erlaubt war. Aber nicht nur Würfelspiele waren in der Geschichte weit verbreitet, sondern auch Kartenspiele und Backgammon. Im 18. Jahrhundert gab es in Deutschland und Frankreich schon in vielen großen Städten exklusive Spielhäuser, wo unter anderen auch das beliebte Roulette-Spiel angeboten wurde.


    Selbstverständlich kann man die damaligen Spielhäuser nicht mit aktuellen Online-Casinos wie z.B. Vera und John vergleichen, aber daraus wird deutlich ersichtlich, dass der Hype um diese Spiele noch längst nicht beendet ist. Nicht umsonst bieten alle Casinos im Internet nach wie vor die traditionellen Glücksspiele an.

    Was sind die beliebtesten Glücksspiele?


    Zu den traditionellen Glücksspielen zählen Roulette, Poker, Blackjack und natürlich auch die aufregenden Spielautomaten. Der erste Geldspielautomat mit dem Namen „Black Cat“ wurde 1889 von 2 amerikanischen Brüdern im viktorianischen Stil gebaut. Aufgrund des seitlich angebrachten Hebels waren die Spielautomaten auch als einarmige Banditen bekannt. Sie funktionierten im Prinzip nach dem Roulette-Prinzip, da auf die unterschiedlichen Farben gesetzt wurde. Einige Jahre später wurde dann mit dem Liberty Bell Glücksspielautomat das Drei-Walzen-System eingeführt, was von seinem Erfinder Charles August Fey allerdings nicht patentiert wurde. Dieser traditionelle Slot ist, trotz der großen Vielfalt an Spielautomaten, nach wie vor in vielen Spielcasinos in Las Vegas vorhanden.


    Mittlerweile gibt es aufgrund der fortschreitenden Technik unzählige Gerätevarianten. Besonders beliebt sind beispielsweise Slots, die auf populäre Videospiele basieren, wie Book of Ra oder Thomb Raider. Vor allem in Online-Casinos zählen sie mit zu den beliebtesten Unterhaltungsspielen. Die Spieler achten dabei allerdings schon längst nicht mehr nur auf die Anzahl der Walzen und die Gewinnoptionen, sondern auch auf die Chancen von Freispielen.

    Warum sind Spielautomaten so beliebt?


    Slots sind faszinierend, denn nicht umsonst waren sie in den 70-er Jahren auch in vielen Gaststätten zu finden und nicht nur in den typischen Spielhallen. In realen Casinos ziehen sie mehr Menschen an, als andere traditionelle Glücksspiele und auch die Online-Casinos bieten eine immer größer werdende Auswahl an. Die Hersteller der Slots entwickeln deshalb ständig neue Varianten, bei denen nicht nur Wert auf verbesserte Features in Hinsicht auf Grafik und Sound gelegt wird, sondern auch auf Animationen und mehr Gewinnmöglichkeiten. Ein überzeugendes Argument sind natürlich auch die Freispiele, die in vielen Online-Casinos wie z.B. Vera und John auch ohne Einzahlungen möglich sind, sowie auch die Hoffnung, den heißbegehrten Jackpot zu knacken. 

RoM-Welten English RoM-Welten German
RoM-Welten.de auf Facebook RoM-Welten.de auf Twitter RoM-Welten.de auf YouTube RoM-Welten.de auf Google+
Monster und ihre Spawnzeiten
Zur Galerie: Chapter III-The Elder Kingdom