• – Die Welt der hilfreichen Dinge im ausführlichen Entwickler-Journal –

    Berlin, 18.09.2008: Zusätzlich zu einer gründlichen Ausbildung brauchen Abenteurer auch eine gute Ausrüstung, um in Taborea bestehen zu können. Am wichtigsten sind die passende Gewandung und eine gute Waffe, um gegen die Gefahren der Spielwelt von Runes of Magic gewappnet zu sein. Aber die verschiedenen Klassen des ambitionierten Fantasy-Onlinerollenspiels haben natürlich individuelle Bedürfnisse und Möglichkeiten.

    [... weiterlesen ...]

  • FuGe @ 18:56 am 18.09.2008
  • – Das Kampfsystem von Runes of Magic im detaillierten Entwickler-Journal –

    Berlin, 11.09.2008: Das Kampfsystem von Runes of Magic stützt sich gleichermaßen auf die Weiterentwicklung der Kampffertigkeiten wie auf eine gute Ausrüstung. Die Qualität von Waffen und Rüstungen wirkt sich auf Angriff und Verteidigung aus, kann aber die kluge Entwicklung eines Sets von Fertigkeiten nicht ersetzen. Für direkte Angriffe ist das Meistern von Waffenkategorien wie Zweihandschwertern, Bögen, Äxten oder Zauberstäben wichtig, denn diese wirken sich direkt auf die Treffsicherheit aus. Mit einer ungewohnten Waffe tut man sich dagegen im Kampf zunächst etwas schwerer. Während durch Waffen den Gegnern primär physischer Schaden zugefügt wird, verursachen die Zauber der Magier und Priester magischen Schaden. Dieser beruht auf der Beherrschung der Elemente Feuer und Wind durch die Zauberer und der Anrufung des Quellgotts Narfas, der seinen Gefolgsleuten das Element Wasser zu Gebote stehen lässt. Interessierte Online-Kämpfer können sich weiterhin unter www.runesofmagic.com für die Betaphasen registrieren.

    [... weiterlesen ...]

  • FuGe @ 18:50 am 11.09.2008
  • – In Runes of Magic warten packende Dungeons und Instanzen –

    Berlin, 4.09.2008: Die Spielwelt von Runes of Magic bietet neben vielfältigen Gebieten auf ihrer nahtlos zusammenhängenden Oberfläche auch diverse Höhlen und Minen fern der Sonne. In den gefährlichen Dungeons von Frogsters ambitioniertem Fantasy- Onlinerollenspiel treiben sich neben lichtscheuen Kreaturen wie Kobolden und Goblins auch weitaus gefährlichere Wesen herum.

    [... weiterlesen ...]

  • FuGe @ 18:46 am 04.09.2008
  • – Runes of Magic erfüllt die Housing-Träume aller MMO-Spieler –

    Berlin, 28.08.2008: Den größten Mob vernichtet, den letzten Zauber entfacht und erschöpft vom letzten Raid in der Welt von Runes of Magic. Blut und Dellen an der Rüstung zeugen von ausgedehnten Online-Abenteuern. Nur wenige MMOGs eröffnen Spielern die Möglichkeit, sich mit ihren Charakteren in ihr eigenes Heim zurückzuziehen, um Energie für die kommenden Aufgaben zu tanken. In Runes of Magic (www.runesofmagic.com) dagegen haben Spieler bereits ab dem ersten Level ein „zu Hause“, welches sie nach eigenem Belieben einrichten können. Einen ersten Einblick von den Möglichkeiten gibt ab sofort der neue Housing-Trailer.

    Ein pompöses Bett? Oder doch lieber der gemütliche Holztisch? Im Item-Shop von Runes of Magic stehen hierfür über 130 Gegenstände zur Verfügung. In 20 Slots umfassenden Schatztruhen können Spieler zudem wichtige Gegenstände lagern. Wer seine schönste Ausrüstung zur Schau stellen will, kann sie auf eine Kleiderpuppe ziehen. So präparieren Duaklassenspieler das Rüstungsset für ihre zweite Klasse im Spiel. Mit einem Klick tauschen sie das gesamte Set gegen ihre aktuelle Ausrüstung und ziehen mit der zweiten Klasse in die nächste Quest. Ein zweiter Login für die eigene Behausung kann sogar an Mitspieler gegeben werden, um die eigene Einrichtung und Ausrüstung bestaunen zu lassen oder gemeinsam die nächste Gruppen-Quest zu planen.

    Wenn Fantasy-Helden abseits des Stadt-Trubels ihrem Handwerksberuf nachgehen möchten, können sie – die nötigen Arbeitsutensilien vorausgesetzt - einfach auf dem heimischen Amboss mit Crafting-Arbeiten loslegen. Rüstungsteile können sie auch nutzen, um ihre Wände zu zieren. Denn wer Trophäen erbeutet, kann diese selbstverständlich auch präsentieren. Schilde an den Wänden können so zum Beispiel noch mit einem Schwert verziert werden. Zur Atmosphäre tragen auch interaktive Elemente wie Kerzen oder Kamin-Feuer bei, die Eigenheimbesitzer per Mausklick entfachen.

    Für die Zukunft hat Entwickler Runewaker geplant, auch Ausbauten wie neue Räume, Nebenzimmer oder Dachböden zu ermöglichen. Sogar das Gilden-Housing ist bereits ein Thema und fest in der Entwicklung von Runes of Magic eingeplant. Derartige Erweiterungen sollen in größeren Updates erscheinen, die Taborea – die Welt von Runes of Magic - alle drei bis vier Monate kostenlos bereichern.

    Auf der offiziellen Seite zu Frogsters neuem Fantasy-Onlinerollenspiel können sich Interessierte weiterhin für die Beta registrieren: www.runesofmagic.com.

  • FuGe @ 18:43 am 28.08.2008
  • – Game-Design Dokument Nr. 3 beschreibt das Ystra-Hochland –

    Berlin, 18.08.2008: Noch kurz vor der Games Convention enthüllt Frogster Details der vierten Region von Runes of Magic. Gegenüber den bisher vorgestellten Gebieten des Fantasy-Onlinerollenspiels, beeindruckt das Ystra-Hochland als durchweg winterliches Szenario.

    Der Name „Ystra“ wurde diesem Gebiet von Minotauren gegeben, die in dieser Gegend leben. Außer dem bitterkalten Klima hinterlassen die wilden und kriegerischen Minotauren, sowie die Eisfeen mit ihrer unbarmherzigen Eleganz bei Besuchern einen bleibenden Eindruck. Zur Verteidigung gegen die beiden Völker und um freie Passage sowie die Sicherheit auf der Bergstraße von Khazor aufrechtzuerhalten, hat der Orden der Dunklen Glorie hier eine beträchtliche Streitmacht postiert. Obwohl das Aufkommen magischer Teleportation die Bedeutung dieses Orts für den Durchgangsverkehr sinken lässt, hat sich die Zahl der Leute, die hierher kommen, keineswegs verringert. Das liegt an den vielen Legenden und Gerüchten, die sich um diesen Ort und seine gewaltigen Skelette auf dem Schneemeer, die antiken Texte vom Turm der tosenden Winde, die geheimen Schätze der Zyklopen und ihre vielen weitere Mysterien ranken. Eine genaue Beschreibung einzelner Gebiete im Ystra-Hochland findet sich im separaten Games Design Dokument Nr. 3.

    Auf der Games Convention steht MMO-Fans die Startregion von Runes of Magic am Stand A10 von Frogster Interactive in Halle 5 offen. Weitere Informationen, die Beta-Registrierung und ein neuer Action-Trailer sind auf der offiziellen Webseite verfügbar: www.runesofmagic.com.

  • FuGe @ 18:38 am 18.08.2008
  • – Immense Vielfalt in Charakterentwicklung und Skill-System von Runes of Magic –

    Berlin, 15.08.2008: Neben dem bereits vorgestellten Dualklassen-System bietet Runes of Magic ein sehr interessantes System der Charakterentwicklung. Um seinen Charakter in Frogsters kommenden Fantasy-MMOG mit einzigartigen Fähigkeiten auszustatten, stehen dem Spieler generell drei Kategorien von Skills und Zaubern zur Verfügung.

    [... weiterlesen ...]

  • FuGe @ 18:34 am 15.08.2008
  • – Action-Trailer verkürzt Wartezeit auf Beta-Start –

    Berlin, 7.08.2008: Schon unmittelbar nach der Games Convention lässt Frogster die ersten Spieler in die Fantasy-Welten von Runes of Magic. Am Donnerstag, den 28. August, öffnet der Berliner Publisher die Server für die Closed Beta Phase. Der erste Schwung von registrierten Beta-Testern kann somit bereits Ende August die Spielwelt Taborea erkunden. Um die Vorfreude zu steigern, zeigt ein actionlastiger Trailer ab heute Kämpfe gegen allerlei feindliche Kreaturen, gegnerische Spieler und eindrucksvolle Endgegner.

    Das neue Video gibt’s hier: http://www.runesofmagic.com/de/downloads,id2,abenteuer_in_taborea.html.

    Schon auf der Games Convention wird die erste Region von Runes of Magic spielbar sein. MMO-Fans können die virtuelle Welt am Stand A10 in Halle 5 anspielen. Dazu stehen sechzehn hochgerüstete Gaming-Stationen bereit, die mit High-End-PCs, TFT-Monitoren und Zubehör der Hardware-Partner Ultraforce, Iiyama, Roccat und Speed-Link ausgestattet sind. Wer ein glückliches Händchen beweist, kann vor Ort einen der komplett im Design von Runes of Magic gebrandeten Gaming-Rechner von Ultraforce, einen 22-Zoll-Bildschirm von Iiyama, Headsets von Speed-Link und viele weitere Hardware-Preise und Fanartikel gewinnen. Die Registrierung zur Beta sind auf der offiziellen Webseite verfügbar: www.runesofmagic.com.

  • FuGe @ 18:29 am 07.08.2008
  • – Duales Klassensystem des Fantasy-MMORPGs im Detail –

    Berlin, 29.07.2008: Mit seinen interessanten Rollenspiel-Features hat das Free-to-play-MMORPG Runes of Magic schon einigen Wirbel ausgelöst. Eines der interessantesten Gameplay-Elemente aus der großen Feature-Palette wird das duale Klassensystem darstellen.

    [... weiterlesen ...]

  • FuGe @ 18:25 am 29.07.2008
  • – Drittes Gebiet von Runes of Magic in Wort und Bild –

    Berlin, 16.07.2008: Heute enthüllt Frogster ausführliche Informationen über die dritte Region in der Fantasy-Welt von Runes of Magic. Die als Aslan-Tal bekannte Gegend ist ein von urzeitlicher Atmosphäre erfülltes Bergtal. Hier gibt es noch reichlich natürliche Rohstoffe wie Wasser und Holz. Aber nach Ansicht der einwandernden Menschen haben sie nur geringen Wert. Daher ist der Großteil der Gegend in seinem ursprünglichen Erscheinungsbild erhalten geblieben. Nach Ansicht lokaler Stämme ist das gesamte Aslan-Tal ein Ort uralter und gewaltiger Kräfte. Jegliche Zivilisation, die sich hier nicht den Mächten der Natur unterwirft, wird von ihnen ausnahmslos verschlungen. Die Einzelheiten über markante Landstriche im Aslan-Tal schildert das gerade veröffentlichte Game-Design-Dokument Nr. 2. Zusammen mit Detailinfos und Bildern zu den ersten drei Gebieten steht es auf der offiziellen Website bereit. Dort können interessierte PC-Abenteurer sich auch schon für die Beta-Phasen bewerben: www.runesofmagic.com.

  • FuGe @ 18:17 am 17.07.2008
  • – Vorab-Registrierung zur Closed Beta sowie ausführliche Infos, Downloads und Forum zum Free2Play Fantasy-MMORPG gehen online –

    Berlin, 10.07.2008: Nach einer ersten Teaser-Seite geht nun die offizielle Webseite zu Runes of Magic online. Auf der nagelneuen Webpräsenz können sich Fans des kostenlosen Online-Spiels ab sofort für die geschlossene Betaphase registrieren. Nach aktueller Planung sollen Spieler bereits im Herbst die Möglichkeit bekommen, schon vor dem eigentlichen Release einen Blick auf Runes of Magic zu werfen.

    Mit dem Start der offiziellen Webseite gibt es außerdem massig neue Informationen rund um die Geschichte der Spielwelt Taborea. Historiker erfahren erstmals mehr über die Vergangenheit der Gebiete Silberquell und Varanas. Auch erste Details zu den Fähigkeiten und Eigenschaften der sechs Hauptklassen Krieger, Kundschafter, Schurke, Magier, Kleriker und Ritter sind dort jetzt verfügbar. Auch die Community darf von nun an eifrig mitmischen. Denn mit dem Launch der Website hat Publisher Frogster auch das Forum für Diskussionen eröffnet. Natürlich steht auch ein prall gefüllter Download-Bereich bereit, der neben dem kürzlich veröffentlichen Video-Teaser auch mit ersten Wallpapers und Concept Arts für den Desktop bestückt ist: www.runesofmagic.com.

  • FuGe @ 18:15 am 10.07.2008

« 1 2 3 10 11 12 13 14 »

RoM-Welten English RoM-Welten German
RoM-Welten.de auf Facebook RoM-Welten.de auf Twitter RoM-Welten.de auf YouTube RoM-Welten.de auf Google+
Monster und ihre Spawnzeiten
Zur Galerie: Screenshots