• ...und zwar sprichwörtlich, denn eines der meisterwarteten Features hält Einzug in Frogsters Runes of Magic - die "Gilden-Burgen". Spielervereinigungen, die mindestens die Stufe sieben erreicht haben und ein großes Polster an Erz, Holz und Kräuter besitzen, können die imposanten Festungen ab jetzt ihr Zuhause nennen. Die Burg wird in einem instanzierten Gebiet der Spielwelt angesiedelt und bietet eine große Vielfalt an Möglichkeiten.

    Sie fungieren nicht nur als zentraler Sammelpunkt, sondern bieten auch eine Übersicht der Gildenfinanzen. Nützliche Upgrades wie Tore und Teleporter verkürzen die Reisewege und können als taktisches Element in den noch kommenden Gildenkriegen eingesetzt werden. Sobald die Gildenkriege freigeschaltete sind, können gegnerische Bugen auch erobert und der Herrschaftsthron zerstört werden. Dieser Thron wird zuvor für jede Menge Ressourcen erworben und genau wie alle anderen Einrichtungsgegenstände nach eigenem Befinden platziert. Wann genau die Gildenkriege erscheinen werden, steht derzeit noch nicht fest. Seid aber versichert, dass wir euch auf dem Laufenden halten


  • @ 16:00 am 10.03.2009
RoM-Welten English RoM-Welten German
RoM-Welten.de auf Facebook RoM-Welten.de auf Twitter RoM-Welten.de auf YouTube RoM-Welten.de auf Google+
Monster und ihre Spawnzeiten
Zur Galerie: Chapter I - Rise of the Demon Lord