• Runes of Magic ist wahrlich ein Einstieg nach Maß geglückt. In der ersten Verkaufswoche ist die Box-Version des Spiels auf Platz 1 der Verkaufscharts der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) eingestiegen. In der Kategorie für Spiele unter 28 Euro hat das Fantasy-Epos damit den Platzhirsch World of Warcraft auf die Ränge verwiesen. Obwohl das MMO kostenlos heruntergeladen und ohne monatliche Gebühren gespielt werden kann, hat es auch im Gesamtfeld den zweiten Platz erobert und sich somit vor viele, aktuelle Vollpreistitel geschoben.

    „Obwohl Runes of Magic weltweit als kostenloser Download zur Verfügung steht, ist es uns gelungen, ein sehr erfolgreiches Box-Produkt mit einem attraktiven Item- und Sammlerpaket für den deutschsprachigen Markt zu schnüren", kommentierte Rolf Klöppel, Head of Marketing & PR bei Frogster, den Chart-Einstieg von Runes of Magic gegenüber dem Branchenmagazin GamesMarkt. "Wir haben es innerhalb kürzester Zeit geschafft, um Runes of Magic herum einen Hype aufzubauen, der bereits mit über 700.000 registrierten Spielern zu Buche schlägt. Nach der erfolgreichen Online-Vermarktung hat der Sog des starken Titels jetzt auch den Retail-Bereich erfasst.“

    Gleichzeitig konnte sich die Geschäftsführung von Frogster Online Gaming bei der laufenden Game Developers Conference in San Francisco die exklusiven Rechte an allen weiteren europäischen Sprachversionen von Runes of Magic für Europa sowie die exklusive Lizenz an der spanischen Sprachversion für USA und Kanada sichern. Damit besitzt die Frogster-Gruppe neben der Lizenz für Korea sämtliche Lizenzen für Europa mit Ausnahme der Türkei. Frogster ist somit de facto fast zum alleinigen Publisher des internationalen Blockbuster-MMORPGs in der westlichen Welt avanciert.


  • @ 16:22 am 26.03.2009
RoM-Welten English RoM-Welten German
RoM-Welten.de auf Facebook RoM-Welten.de auf Twitter RoM-Welten.de auf YouTube RoM-Welten.de auf Google+
Monster und ihre Spawnzeiten
Zur Galerie: Chapter I - Rise of the Demon Lord