• – Immense Vielfalt in Charakterentwicklung und Skill-System von Runes of Magic –

    Berlin, 15.08.2008: Neben dem bereits vorgestellten Dualklassen-System bietet Runes of Magic ein sehr interessantes System der Charakterentwicklung. Um seinen Charakter in Frogsters kommenden Fantasy-MMOG mit einzigartigen Fähigkeiten auszustatten, stehen dem Spieler generell drei Kategorien von Skills und Zaubern zur Verfügung.

    Unter den allgemeinen Fertigkeiten und Zaubern finden sich Rückkehrzauber, Crafting Skills, normale Nahkampfangriffe und ein PvP-Flag zur Aktivierung oder Deaktivierung des Spielergegen-Spieler-Modus. Die zweite Kategorie, die sogenannten Primärfertigkeiten, kann in Runes of Magic nur von der Primärklasse genutzt werden. Unter diesen Fertigkeiten finden sich Spezial-Skills wie besondere Angriffskombinationen der Krieger, Wiederbelebung der Priester oder das Anschleichen der Diebe. Sekundärfertigkeiten schließlich können Spieler sowohl von ihrer Primär- als auch von ihrer Sekundärklasse nutzen. Wenn ein Spieler den Schurken als Sekundärklasse spielt, kann er über den Einsatz von „Training: Assassinenwaffe“ zum Beispiel Dolche werfen.

    Die Spieler können jederzeit den Status von Primär- und Sekundärklasse ändern. Dabei levelt der Spieler immer nur seine Primärklasse, bzw. erhält für diese die gesammelten Erfahrungsund Talentpunkte. Um die Sekundärklasse auszubauen, muss der Spieler die Klassen zunächst tauschen.

    Durch das Besiegen von Gegnern und dem regelmäßigen Level-Up erhält der Spieler Talentpunkte, mit denen er in Runes of Magic die meisten Skills und Zauber ausbauen kann. So erhält der Feuerball des Magiers erst seine richtige Durchschlagskraft, wenn er mit Talentpunkten aufgewertet wurde. Das vielseitige Handwerk wird genauso wie Kampffertigkeiten, beispielsweise Einhandschwert, Stäbe oder Bögen, direkt durch Anwendung trainiert.

    Jede Klasse in Runes of Magic verfügt über eine besondere Fertigkeit, die bereits ab Level 1 zur Verfügung steht, aber mit einer langen Abklingzeit von einer Stunde ausgestattet ist. Bei Kriegern erhöht sich zum Beispiel durch „Raserei“ der Zorn, Kundschafter verschießen bei Einsatz des „Essenzpfeils“ eine Salve mit erhöhtem Angriffswert, die keine Pfeile verbraucht und Magier verwandeln über die „Elementarkatalyse“ all ihre Zauber für 30 Sekunden zu Sofortzaubern. Während Schurken mit der Fähigkeit „Meucheln“ für 30 Sekunden alle Angriffe zu mörderischen Attacken machen, stattet der Ritter mit dem „Heiligen Schild“ alle Gefährten in der Nähe für 15 Sekunden mit seinem Schutzschild aus. Manche Skills können Spieler in Runes of Magic jederzeit einsetzen, einige beanspruchen Zauberzeit, manche haben einen Cooldown und für wieder andere brauchen Spieler die richtige Art der Energie (Krieger nutzen Zorn, Schurken Energie, Kundschafter Fokus und Ritter, Magier und Priester Mana). Neben den aktiven Fertigkeiten verfügen Spieler in Runes of Magic auch über passive Fertigkeiten, die ihnen die Nutzung bestimmter Ausrüstung wie einen Bogen oder Rüstungen ermöglichen.

    Auch Skill-Kombinationen sind mit dem richtigen Eröffnungsangriff möglich. Die richtige Abfolge der jedem Skill zugeordneten Elemente Feuer, Wasser, Wind, Erde, Licht und Dunkelheit kann mächtige Kombinationsattacken auslösen, die dem Gegner erheblichen Schaden zufügen oder aber den Skill bzw. Zauber mit einem speziellen Effekt ergänzen. So kann beispielsweise ein ganz normaler Zauber durch eine Kombo zu einem „Area-Effekt“ werden. Mit zwei bis fünf Skills in der richtigen Reihenfolge lösen Spieler den Kombo-Effekt aus. Die beste Art, um diese Kombinationen auszuprobieren liegt im Zusammenspiel mit anderen Spielern beim Angriff auf die vielen Kreaturen und Monster in der Spielwelt von Runes of Magic.

    Die erste Region und somit eine frühe Testversion des ambitionierten Onlinerollenspiels kann auf der Games Convention am Stand A10 von Publisher Frogster Interactive in Halle 5 angespielt werden. Weitere Infos, die Beta-Registrierung und ein neuer Action-Trailer sind auf der offiziellen Webseite verfügbar: www.runesofmagic.com.


  • FuGe @ 19:34 am 15.08.2008
RoM-Welten English RoM-Welten German
RoM-Welten.de auf Facebook RoM-Welten.de auf Twitter RoM-Welten.de auf YouTube RoM-Welten.de auf Google+
Monster und ihre Spawnzeiten
Zur Galerie: Screenshots