• Pflanzen-System ergänzt Ressourcen Gewinnung in Runes of Magic

    Spieler mit dem grünen Daumen erhalten Zugriff auf wertvolle Ressourcen.

    In Kürze führt Frogster ein Pflanzen-System für Runes of Magic ein. Das Feature gibt Spielern in der Fantasy-Welt Taborea die Möglichkeit Pflanzen zu züchten, um an wertvolle Handwerks-Ressourcen zu gelangen. Mit einem der kommenden Updates wird das Pflanzen-System bereits auf die Server aufgespielt. Zurzeit befindet sich das neue Feature auf dem Testserver.

    Für erfolgreiches Anpflanzen benötigen Spieler einen Topf, den sie im eigenen Haus aufstellen; dabei stehen unterschiedliche Varianten zur Auswahl. Samen dafür hinterlassen erlegte Gegner oder können im Item Shop gekauft werden. Ihre Güte bestimmt dabei die Ertragschance der ausgewachsenen Pflanze. Doch nur wer regelmäßig seine Gewächse gießt und magischen Runen düngt, fährt nach drei bis sieben Tagen Ernte ein. Vor allem hochstufige Gewächse mit Chance auf seltene Erträge wollen besonders gut gehegt werden. Vernachlässigen Spieler ihr Gewächs, geht dieses nach einigen Tagen ein.

    Sind die Pflanzen einmal ausgewachsen, können Spieler endlich den Lohn für ihre Mühen einfahren: Von Spezial-Runen, die Abenteurer in Ausrüstungs-Gegenstände einsetzen können, bis hin zu Erzen, Holz und neuen Pflanzen reicht die Ertragspalette. Den richtigen Samen vorausgesetzt, können sogar seltene blaue Handwerksmaterialien bei der Ernte abfallen.


  • LadyOpheila @ 12:28 am 30.04.2009
RoM-Welten English RoM-Welten German
RoM-Welten.de auf Facebook RoM-Welten.de auf Twitter RoM-Welten.de auf YouTube RoM-Welten.de auf Google+
Monster und ihre Spawnzeiten
Zur Galerie: Chapter I - Rise of the Demon Lord