• – Runes of Magic erfüllt die Housing-Träume aller MMO-Spieler –

    Berlin, 28.08.2008: Den größten Mob vernichtet, den letzten Zauber entfacht und erschöpft vom letzten Raid in der Welt von Runes of Magic. Blut und Dellen an der Rüstung zeugen von ausgedehnten Online-Abenteuern. Nur wenige MMOGs eröffnen Spielern die Möglichkeit, sich mit ihren Charakteren in ihr eigenes Heim zurückzuziehen, um Energie für die kommenden Aufgaben zu tanken. In Runes of Magic (www.runesofmagic.com) dagegen haben Spieler bereits ab dem ersten Level ein „zu Hause“, welches sie nach eigenem Belieben einrichten können. Einen ersten Einblick von den Möglichkeiten gibt ab sofort der neue Housing-Trailer.

    Ein pompöses Bett? Oder doch lieber der gemütliche Holztisch? Im Item-Shop von Runes of Magic stehen hierfür über 130 Gegenstände zur Verfügung. In 20 Slots umfassenden Schatztruhen können Spieler zudem wichtige Gegenstände lagern. Wer seine schönste Ausrüstung zur Schau stellen will, kann sie auf eine Kleiderpuppe ziehen. So präparieren Duaklassenspieler das Rüstungsset für ihre zweite Klasse im Spiel. Mit einem Klick tauschen sie das gesamte Set gegen ihre aktuelle Ausrüstung und ziehen mit der zweiten Klasse in die nächste Quest. Ein zweiter Login für die eigene Behausung kann sogar an Mitspieler gegeben werden, um die eigene Einrichtung und Ausrüstung bestaunen zu lassen oder gemeinsam die nächste Gruppen-Quest zu planen.

    Wenn Fantasy-Helden abseits des Stadt-Trubels ihrem Handwerksberuf nachgehen möchten, können sie – die nötigen Arbeitsutensilien vorausgesetzt - einfach auf dem heimischen Amboss mit Crafting-Arbeiten loslegen. Rüstungsteile können sie auch nutzen, um ihre Wände zu zieren. Denn wer Trophäen erbeutet, kann diese selbstverständlich auch präsentieren. Schilde an den Wänden können so zum Beispiel noch mit einem Schwert verziert werden. Zur Atmosphäre tragen auch interaktive Elemente wie Kerzen oder Kamin-Feuer bei, die Eigenheimbesitzer per Mausklick entfachen.

    Für die Zukunft hat Entwickler Runewaker geplant, auch Ausbauten wie neue Räume, Nebenzimmer oder Dachböden zu ermöglichen. Sogar das Gilden-Housing ist bereits ein Thema und fest in der Entwicklung von Runes of Magic eingeplant. Derartige Erweiterungen sollen in größeren Updates erscheinen, die Taborea – die Welt von Runes of Magic - alle drei bis vier Monate kostenlos bereichern.

    Auf der offiziellen Seite zu Frogsters neuem Fantasy-Onlinerollenspiel können sich Interessierte weiterhin für die Beta registrieren: www.runesofmagic.com.


  • FuGe @ 19:43 am 28.08.2008
RoM-Welten English RoM-Welten German
RoM-Welten.de auf Facebook RoM-Welten.de auf Twitter RoM-Welten.de auf YouTube RoM-Welten.de auf Google+
Monster und ihre Spawnzeiten
Zur Galerie: Chapter II – The Elven Prophecy